Schlimmer Unfall

Emilio Ballack ist tot: Schreckliche Nachrichten aus Portugal - Wegbegleiter von Vater Michael geschockt

Drama um Michael Ballack: Emilio, der Sohn des Ex-Nationalspielers, ist bei einem Quad-Unfall in Portugal ums Leben gekommen. Wegbegleiter nehmen Anteil.

Update vom 5. August, 18.21 Uhr: Auch der FC Bayern nimmt in einer Mitteilung Anteil am Familiendrama der Ballacks. „Diese Nachricht ist ein großer Schock für die gesamte FC-Bayern-Familie und für mich persönlich. Ich kenne und schätze Michael seit mehr als 20 Jahren. Es tut mir unfassbar leid für ihn und seine Familie“, wird Präsident Herbert Hainer zitiert.

„Die Nachricht von Emilios Tod hat mich zutiefst erschüttert. In so einem Moment gibt es keine Worte. Der FC Bayern steht in Gedanken an der Seite unseres früheren Mannschaftskollegen Michael Ballack, seiner Familie und allen seinen Angehörigen“, so der Vorstandsvorsitzende Oliver Kahn.

Tod von Michael Ballacks Sohn: Rudi Völler und Rainer Calmund nehmen Anteil

Update vom 5. August, 16.57 Uhr: Rudi Völler bekundete sein Beileid am Tod von Emilio Ballack: „Die Nachricht hat mich geschockt und ich bin zutiefst betroffen. Wir trauern um den Jungen und fühlen mit Michael und Simone. Wir alle hier bei Bayer 04 wünschen der ganzen Familie Ballack unglaublich viel Kraft“, ließ er über den Verein mitteilen. Völler war ein langjähriger Wegbegleiter Michael Ballacks - genauso wie Rainer Calmund, der ebenfalls kondolierte.

„Die Nachricht macht mich tief traurig. Das Schlimmste, was passieren kann, ist, wenn man sein eigenes Kind verliert. Ich wünsche beiden viel Kraft, dass sie die Tragödie bestmöglich verkraften werden.“

Michael Ballack: Sohn Emilio wohl verstorben - bei Quad-Unfall in der Nähe von Lissabon

Erstmeldung vom 5. August: München - Schreckliche Nachrichten aus Portugal. Wie portugiesische Medien berichten, ist der Sohn von Michael Ballack bei einem Quad-Unfall ums Leben gekommen. Laut dem portugiesischen TV-Sender TVI24 soll sich der Unfall in der Nacht auf Donnerstag um 02.10 Uhr ereignet haben.

Der 18-jährige Emilio soll demnach von Feuerwehrleuten aus dem Quad gezogen worden sein. Der Unfall ereignete sich in Troia, südlich von Lissabon.

Michael Ballack: Sohn Emilio laut portugiesischen Medien bei Unfall gestorben

Emilio Ballack hatte vor wenigen Tagen erst Bilder und ein Video aus Portugal auf seinem Instagram-Account gepostet. „R.I.P.“ schrieb kurz nach Bekanntwerden der Nachricht ein Follower unter sein jüngstes Posting. Inzwischen ist die Kommentarfunktion dort deaktiviert. Gegen 14.40 Uhr war die Instagram-Seite von Emilio Ballack dann ganz gelöscht.

Eine offizielle Bestätigung vom Tod von Emilio Ballack steht noch aus. Der FC Chelsea kondoliert bei Twitter. „Jeder, der mit dem Chelsea FC in Verbindung steht, ist schockiert und traurig, vom Tod von Emilio Ballack im schrecklich jungen Alter von 18 Jahren zu erfahren. Alle unsere Gedanken sind in dieser traurigen Zeit bei seinem Vater Michael und seiner Familie.“ (smk)

Rubriklistenbild: © Emilio Ballack bei Instagram

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare