Bayerns CL-Gegner taumelt

Donezk-Trainer rastet bei erneuter Pleite aus

+
Donezk-Trainer Mircea Lucescu.

Belo Horizonte - Bayerns Champions-League-Gegner Schachtjor Donezk taumelt weiterhin durch seine Testspielserie. Auch das dritte Spiel der Brasilien-Tour ging in die Hose.

Der Achtelfinalgegner des FC Bayern in der Champions League unterlag in Belo Horizonte dem brasilianischen Pokalsieger Atletico Mineiro 2:4 (0:3). Für den ukrainischen Meister endete damit auch das dritte Spiel auf der Brasilien-Tour ohne Sieg.

Für den negativen Höhepunkt sorgte Schachtjor-Trainer Mircea Luscescu, der nach einem verweigerten vermeintlichen Elfmeter (70.) für die Gäste wutentbrannt auf den Platz stürmte, worauf das Spiel kurzzeitig unterbrochen werden musste. Nach der zwangsläufigen Hinausstellung des gebürtigen Rumänen markierten Alexander Hladkii (82.) und Fernando (87./Elfmeter) die beiden Ehrentreffer.

Der Testspielmarathon, bei dem es zuvor ein 2:3 gegen EC Bahia in Salvador und ein 0:0 gegen Flamengo Rio de Janeiro in Brasilia gegeben hatte, wird am Freitag mit der Partie gegen SC International in Porto Alegre fortgesetzt. Zum Abschluss steht am Sonntag in Brasilia das Duell gegen Meister Cruzeiro Belo Horizonte auf dem Programm.

Porträt: Das ist Bayern-Gegner Schachtjor Donezk

Porträt: Das ist Bayern-Gegner Schachtjor Donezk

SID

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Haftstrafe? Neuer Ärger für Xabi Alonso
Haftstrafe? Neuer Ärger für Xabi Alonso
Bayern-Quartett lässt Fans warten - aus kuriosem Grund
Bayern-Quartett lässt Fans warten - aus kuriosem Grund
Tanner zu Bayern als Nachwuchschef? Das sagt der Ex-Löwe
Tanner zu Bayern als Nachwuchschef? Das sagt der Ex-Löwe
Hackenberg über Bayern: „Die sprechen alle Deutsch!“
Hackenberg über Bayern: „Die sprechen alle Deutsch!“

Kommentare