KSC-Verteidiger Andreas Görlitz will nach dem Fußball sein Geld mit Musik verdienen

Erst Bayern schlagen, dann Rockstar werden

+
Andreas Görlitz - der etwas andere Fußball-Profi.

Er ist der etwas andere Fußballprofi. Wenn seine Kollegen in ihrer Freizeit ihre dicken Autos spazieren fahren oder ihre Model-Freundinnen in schicke Cafés ausführen, trifft sich Andreas Görlitz mit seinen Kumpels und macht Musik.

Der KSC-Profi, der 2007 von Bayern nach Karlsruhe wechselte, spielt gemeinsam mit seinem Bruder und drei anderen Freunden in der Band Room 77. Das ist nicht ganz neu, doch jetzt verriet Görlitz der tz: „Das ist mehr als nur ein bisschen Gitarre spielen und auf irgendwelchen Parties auftreten. Ich denke schon, dass ich später damit Geld verdienen werde.“ Sein Motto: Erst die Bayern schlagen, dann Rockstar werden!

Die Spieler der Saison: Sechs Bayern unter den Top Ten

01_franck
756 Fußballer aus den ersten vier deutschen Fußball-Ligen haben entschieden: Franck Ribéry ist "Spieler der Saison 2007/2008". Auf den Franzosen entfielen 37,3 Prozent der abgegebenen Stimmen. Sehen Sie hier die Top Ten. © dpa
02_luca_f4
Platz 2: Luca Toni (FC Bayern München, 19,3 Prozent) © Fishing4
03_diego_f4
Platz 3: Diego (Werder Bremen, 7,1 Prozent) © Fishing4
04_kahn_sampics
Platz 4: Oliver Kahn (FC Bayern München, 3,7 Prozent) © sampics
05_adler
Platz 5: René Adler (Bayer Leverkusen, 4,5 Prozent) © dpa
06_gomez
Platz 6: Mario Gomez (VfB Stuttgart, 2,9 Prozent) © dpa
07_demichelis_f4
Platz 7: Martin Demichelis (FC Bayern München, 2,3 Prozent) © Fishing4
08_podolski
Platz 8: Lukas Podolski (FC Bayern München, 1,3 Prozent) © dpa
09_lahm
Platz 9: Philipp Lahm (FC Bayern München, 1,1 Prozent) © dpa
10_rolfes
Platz 9 mit gleicher Prozentzahl: Simon Rolfes (Bayer Leverkusen, 1,1 Prozent) © dpa
11_sestak
Platz 9 mit gleicher Prozentzahl: Stanislav Sestak (VfL Bochum, 1,1 Prozent) © dpa

Klar, zunächst konzentriert sich Görlitz natürlich auf seine Fußball-Karriere. Da gibt es ohnehin gerade genug zu tun: Denn nach über dreimonatiger Verletzungspause wegen einer Sprunggelenks-OP kehrt Görlitz gegen seinen Ex-Klub erstmals in den Kader zurück. „Das ist Zufall, freut mich aber natürlich besonders“, sagt der Rechtsverteidiger. Mit Verletzungen kennt sich Görlitz aus. Im November 2004, damals noch bei den Bayern, riss er sich das Kreuzband, fiel zweieinhalb Jahre aus. In dieser Zeit lernte er auch das Gitarrespielen. Nun will er nach der Fußball-Karriere sein Geld mit Musik verdienen. Görlitz: „Da braucht man natürlich auch Glück und Beziehungen, aber wenn ich was mache, dann mache ich das auch richtig und nicht nur einfach so. Wir haben mit der Band eine GbR gegründet, die Voraussetzungen sind also da.“

In seiner Wohnung in Karlsruhe hat er sich ein kleines Tonstudio eingerichtet, derzeit nehmen Room 77 ihre erste CD auf. „Dafür gehen wir natürlich in ein professionelleres Studio, das dauert schon ein paar komplette Wochenenden.“ Ende November soll die Scheibe dann fertig gestellt werden und später in die Läden kommen. „Ich werde jetzt mein eigenes Label gründen, damit wir die Platte selber vertreiben können“, erklärt Görlitz. Um dann richtig in die Charts zu kommen? „Zumindest wollen wir schauen, dass wir unsere Scheibe auch bei Media Markt unterbringen. Das würde dann auch für die Charts zählen“, sagt Görlitz lachend. Denn auf der Bühne zu stehen und Musik zu machen, gefällt ihm „genauso gut“ wie im Stadion Fußball zu spielen. Doch es gibt einen Vorteil: „Wir haben sogar schon ein paar Groupies“, sagt Görlitz mit einem Augenzwinkern.

Quelle: tz

Auch interessant

Meistgelesen

Leroy Sané vor Wechsel nach München? Guardiola will ihn offenbar durch einen Bayern-Star ersetzen
Leroy Sané vor Wechsel nach München? Guardiola will ihn offenbar durch einen Bayern-Star ersetzen
Wirbel um Abschieds-Video für Uli Hoeneß: „Ist das etwa...?“
Wirbel um Abschieds-Video für Uli Hoeneß: „Ist das etwa...?“
„Keiner, der sich über ihn auskotzt, kennt ihn!“ - Nach Fan-Rede brodelt es im Saal
„Keiner, der sich über ihn auskotzt, kennt ihn!“ - Nach Fan-Rede brodelt es im Saal
Bayern-Star muss verletzt von Nationalmannschaft abreisen - Diagnose steht
Bayern-Star muss verletzt von Nationalmannschaft abreisen - Diagnose steht

Kommentare