Auf Leihbasis

Bei Bayern durchgefallen - jetzt nach Madrid

+
Jose Ernesto Sosa geht zu Atletico Madrid

Charkow - Der ehemalige Bayern-Profi Jose Ernesto Sosa bricht seine Zelte in der Ukraine ab und wechselt leihweise nach Spanien. Er schließt sich einem Top-Klub an.

Der frühere Bayern-Profi Jose Ernesto Sosa (28) wechselt von Metalist Charkow aus der ukrainischen Premier Liga zum spanischen Top-Klub Atletico Madrid. Laut Sosas Berater Ezequiel Manera kommt der argentinische Nationalspieler auf Leihbasis bis zum Saisonende mit anschließender Kaufoption zum Tabellenzweiten der Primera Division. Über die Transfermodalitäten wurde von beiden Vereinen Stillschweigen vereinbart.

Sosa gilt als Wunschspieler von Atletico-Coach Diego Simeone. Von 2006 bis 2007 hatten die Landsmänner gemeinsam für den argentinischen Klub Estudiantes de La Plata gespielt.

Sosa war 2007 für rund neun Millionen Euro zu Bayern München gewechselt, hatte sich aber nicht durchsetzen können und war nach 35 Bundesliga-Spielen 2010 nach Neapel verkauft worden.

SID

Auch interessant

Meistgelesen

Prügel-Skandal um Franck Ribéry: Gab es noch einen Vorfall?
Prügel-Skandal um Franck Ribéry: Gab es noch einen Vorfall?
Hätte er überhaupt spielen dürfen? Hummels macht zwei „eklatante Fehler“ und gibt Erklärung ab
Hätte er überhaupt spielen dürfen? Hummels macht zwei „eklatante Fehler“ und gibt Erklärung ab
Bundesliga: So endete Borussia Dortmund gegen FC Bayern München
Bundesliga: So endete Borussia Dortmund gegen FC Bayern München
Ticker: 2:0! Zylla und Zirkzee schießen Bayern gegen Athen zum Sieg
Ticker: 2:0! Zylla und Zirkzee schießen Bayern gegen Athen zum Sieg

Kommentare