1. tz
  2. Sport
  3. FC Bayern

Coentrão: Bayern bietet offenbar 22 Millionen - und einen Spieler

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Fabio Coentrão soll nach München kommen. © dpa

München - Der FC Bayern hat angeblich ein Paket geschnürt, um Linksverteidiger Fabio Coentrão nach München zu lotsen. Dieses enthält nicht nur Geld - sondern auch einen Spieler.

Zuletzt hatte die portugiesische Sportzeitung O Jogo von einer Einigung zwischen dem FC Bayern und Benfica Lissabon berichtet. Demnach soll Fabio Coentrão für eine Ablöse von 25 Millionen Euro den Verein wechseln.

Die Sportzeitung A Bola schreibt nun von angeblichen neuen Entwicklungen in den Transfer-Gesprächen. Das neue Modell lautet demnach: 22 Millionen Euro und Breno wandern nach Lissabon - im Gegenzug kommt Coentrão an die Isar. Doch den Portugiesen schmeckt dieser Vorschlag offenbar weniger. Sie bevorzugen dem Bericht zufolge die Lösung mit einer höheren Ablöse - und ohne Breno.

Fabio Coentrão vor Wechsel zu Bayern: Der Star in Aktion

Derweil beknien zahlreiche Bayern-Fans den 23-Jährigen auf dessen Facebook-Seite, Ja zu sagen und nach München zu kommen. "Coentrão, du bist ein Superstar wie Ribéry und Robben, bitte sag zu und komm zu Bayern. Wir warten auf dich!", schreibt Faisalovic Alzughaibi. Ein anderer Fan namens Adrian Grunwald argumentiert mit Publikumslieblingen der Vergangenheit: "Geh zum FCB und werde ein großer Spieler wie Lizarazu oder Sagnol."

Und wenn diese Argumente noch nicht ziehen, dann kann man ja noch die schöne Stadt anführen. Robert Shoeman schreibt: "Komm rüber nach München, Mann! Zumindest die Möglichkeit, das Oktoberfest zu besuchen, dürfte Dich überzeugen. Wenn nicht, frag' Uli nach mehr Geld!"

al.

Nackte Tatsachen auf der Wiesn: Eine Besucherin zieht blank 

Sttec

Auch interessant

Kommentare