Fall Robben: Spektakuläre Lösung in Sicht

+
Möglicherweise gastiert der Vize-Weltmeister im nächsten Jahr in der Allianz Arena.

München - Im Streit zwischen dem FC Bayern München und dem niederländischen Fußballverband (KNVB) bahnt sich eine spektakuläre Einigung an.

Offenbar planen die beiden Streitparteien ein Freundschaftsspiel gegeneinander, bei dem die Einnahmen geteilt werden. Das berichtet die niederländische Zeitung "De Telegraaf".

Arjen Robben: Seine größten Geniestreiche

Jede Million wert: Arjen Robbens Geniestreiche für den FC Bayern 2009/2010

Lesen Sie auch:

Geheimtreffen in Amsterdam

Allerdings haben bisher weder der FC Bayern noch der KNVB diesen Bericht bestätigt. Der Streit war entstanden, nachdem der niederländische Nationalspieler Robben mit einem Muskelriss von der Weltmeisterschaft in Südafrika zurückgekehrt war. Mit einem Comeback des Superstars ist erst zur Rückrunde zu rechnen.

Robben verletzt sich im Testspiel

Schock: Robben verletzt sich im Testspiel

tz

Auch interessant

Meistgelesen

Riesen-Ärger: Bayern-Profis geraten im Training aneinander
Riesen-Ärger: Bayern-Profis geraten im Training aneinander
Goretzka wendet sich an Fans - und wusste selbst nichts von der Wechsel-Verkündung
Goretzka wendet sich an Fans - und wusste selbst nichts von der Wechsel-Verkündung
Trainerfrage: Darum stecken die Bayern-Bosse in der Zwickmühle
Trainerfrage: Darum stecken die Bayern-Bosse in der Zwickmühle
Wegen Bayerns Dominanz: Holzhäuser schlägt Bundesliga-Revolution vor
Wegen Bayerns Dominanz: Holzhäuser schlägt Bundesliga-Revolution vor

Kommentare