FCB-Fanclub: Rot-Weisse Traun aus Traunstein

+
Das Bild zeigt unseren Fanclub zusammen mit unserem Partnerfanclub bei der ersten Pause unserer super Tour zum Champions-League-Finale nach Madrid.

München – Kein Verein hat mehr Fanclubs als der FC Bayern München. Jeder einzelne ist etwas Besonderes. Hier stellt sich der Fanclub "Rot-Weisse Traun" aus Traunstein vor:

Anzahl unserer Mitglieder: 1320

Uns gibt es seit: 1996

Das macht unseren Fanclub aus: Unser Fanclub wurde am 26.08.1996 von 26 Ministranten der örtlichen Pfarrei St. Oswald in Traunstein gegründet. Im Laufe der Jahre schlossen sich immer mehr Fans unserem Fanclub an, so dass wir derzeit zu den weltweit 10 größten Fanclubs des FC Bayern gehören.

Unsere Heimatverbundenheit zeigt sich in der Mitte unseres Fanclublogos, dem Lindl-Ritter, das Wahrzeichen der Stadt Traunstein. Der Fanclub organisiert seit vielen Jahren zu jedem Heimspiel mindestens einen Bus, regelmäßig stehen immer wieder Auswärtsbusfahrten und natürlich Finalfahrten nach Berlin, Mailand, London und Prag auf dem Programm. Auch beim Weltpokalfinale in Marokko waren viele unserer Mitglieder live vor Ort dabei.

Unser Vereinslogo

Neben den vielen Siegen und Titeln unseres FCB engagiert sich unser Fanclub aber auch sozial sehr in diversen Bereichen. So fahren bei jedem Heimspiel mehrere Mitglieder der örtlichen Lebenshilfe im Bus mit. Ferner sind Spenden wie 2012 an die Palliativstation des Traunsteiner Krankenhauses oder die Bürgerstiftung des Landkreises Traunstein im Jahr 2011 eine Selbstverständlichkeit für uns. Für die Opfer der Flut im Juni 2013 wurden finanzielle Unterstützungen getätigt. Erst im Sommer diesen Jahres wurde über den Kontakt zu einem afrikanischen Lokal in Traunstein ein Fußballtor nach Afrika gespendet.

Im Bereich des Nachwuchses engagiert sich der Fanclub regelmäßig am „Tag des Kindes“ mit einem Infostand, Attraktionen und einer Tombola. Auf die aktuelle Flüchtlingssituation reagiert der Fanclub, indem er ein Fußballspiel zusammen mit jugendlichen Flüchtlingen in Traunstein durchführen wird.

Unsere beste Fanaktion war: Neben vielen Highlights bei Auswärtsbusfahrten und anschließenden Besuchen der Altstadt in Düsseldorf, Berlin oder der Reeperbahn in Hamburg bleibt für viele unseres Fanclubs die Finalfahrt 2010 nach Madrid das legendärste Erlebnis. Auch wenn der FCB das Finale damals verloren hat, waren sowohl die 29-stündige Hinreise als auch die 26-stündige Rückfahrt die bislang beste Busreise unseres Fanclubs, die allen Teilnehmern immer als tolles Erlebnis in Erinnerung bleiben wird.

Weitere Highlights unseres Fanclubs waren die Weihnachtsbesuche von Bastian Schweinsteiger und Uli Hoeneß, der Sieg im Kulmbacher Meisterschluck auf der Tartanbahn im Münchner Olympiastadion 2002 und die Aufnahme des Fanclubs in die Hall of Fan 2009.

Machen auch Sie mit! Stellen Sie Ihren FC-Bayern-Fanclub vor und gewinnen Sie eine Fanparty von Paulaner. Hier können Sie sich bewerben.

Alle Fotos finden Sie hier.

auch interessant

Kommentare