So reagieren die Fans auf den Fehlstart

"Achse Schweinsteiger-Alonso funktioniert nicht"

+
Zwei absolute Weltstars in der Bayern-Zentrale: Bastian Schweinsteiger (l.) und Xabi Alonso.

München - Nach dem Remis gegen den FC Schalke 04 diskutieren die Bayern-Fans über die Gründe für den Fehlstart in der Liga. Wo sie die Gründe für den Stotterstart sehen:

Pleite in Wolfsburg, Remis gegen Schalke - den Start in die Rückrunde haben sich die Bayern sicherlich anders vorgestellt. Eigentlich sollte nach der herben Niederlage beim VfL gegen Schalke 04 die Wiedergutmachung folgen. Doch nach dem Platzverweis gegen Jerome Boateng musste der FC Bayern in Unterzahl agieren. Trotz 1:0-Führung reichte es nur zum Unentschieden. Arjen Robben war sauer und war der Meinung, Schalke habe den "Punkt eigentlich nicht verdient. Wir sind gelaufen und gerannt und haben gekämpft. Wir haben das Spiel kontrolliert."

Und was sagen die Fans? Die reagieren gemischt auf den Fehlstart. "Verschenkter Sieg trotz Unterzahl. Das würde ich dazu sagen", schreibt Thorsten F. auf unserer Facebook-Seite FC Bayern News. "Ich bin kein Experte. Aber es zeigt sich doch immer wieder: Bei Eckball an jeden Pfosten einen hinstellen und es gibt kein Tor."

"Lahm ist schneller und beweglicher als Schweinsteiger"

Dieter S. sieht den Fehler weit vor dem Gegentor - nämlich schon in der Startformation: "Lächerliche Leistung und erst die Aufstellung. Weiser! Pep hat aus Lewi und Götze Schatten-Fußballer gemacht (Schatten ihrer selbst). Mit großen Stürmern konnte der noch nie umgehen! Aber Standfußballer Alonso und Schweini spielen."

Sieht auch schwejk so: "Bei diesem Spiel war eine Steigerung zu sehen. Trotzdem bleibe ich bei meiner Meinung, dass die Achse Schweinsteiger Alonso nicht funktioniert. Man merkt direkt, dass Alonso den Lahm vermisst! Lahm ist schneller und beweglicher als Schweinsteiger und dies gibt Alonso mehr Sicherheit."

Pressestimmen: "Bayerns Winterschlaf geht weiter"

Pressestimmen: "Bayerns Winterschlaf geht weiter"

User Old Canada vermisst zudem ein erkennbares Spielsystem: "Die spielen, als ob sie das erste mal gespielt hätten! Als ob sie sich nicht gekannt hätten! Keine Doppelpässe, kein schnelles Umschalten nach vorne! Außer Alonso, Robben und Lewandowski hat keiner den Mut eins gegen eins zu gehen!" Mit Blick auf die Ziele der Bayern ist er sehr skeptisch. "Es wird ganz schwer in der CL und wenn gegen Donezk gewonnen wird, spätestens gegen den nächsten Gegner ist dann die Flasche leer! Alle spielen schlechter und langsamer als vor zwei Jahren unter Heynckes! Es wird behauptet, dass Guardiola mehrere Spielsysteme beherrscht. Die Bayern spielen überhaupt nicht mal ein System!"

Kritisiert wurde auch die Auswechslung Mario Götzes, der nach dem Platzverweis von Boateng das Feld für Dante räumen musste. "Eins verstehe ich nicht was hat unser Pep gegen Götze?", fragt sich Bazi40. "Hätte eher Müller ausgewechselt. Bei Barca hätte er ja auch niemals Messi runter genommen. So vergrault man Mario."

"Einstellung mit einem Mann weniger absolut ok"

Weniger heftig geht Armin24 mit dem Rekordmeister ins Gericht. "Ich fand die Einstellung mit einem Mann weniger absolut ok, auch der Kampfgeist, es war auch deutlich eine Überlegenheit zu sehen", schreibt er. Aber: "Was ich vermisst habe, waren Chancen das Spiel zu entscheiden."

Bayernrooot spürt eine Verunsicherung bei den Spielern: "Man kann nur hoffen, dass die Selbstsicherheit demnächst in der Liga und vor dem CL-Auftakt wieder Einkehr hält. Paniken aber brauchen wir sicher noch nicht!"

Frieder S.: "Aber so seine Gedanken sollte man sich Schon machen was plötzlich los ist. Bin überzeugt, dass die Meisterschaft eingefahren ist, aber wie es zu 2 Finalen in Berlin kommen soll, kann ich mir gerade leider nicht mehr vorstellen!"

User gast dagegen sieht den Liga-Start ganz entspannt: "Meine Güte, dann werden wir halt diesmal erst etwas später Meister."

FCB-Remis gegen Schalke - Note eins für Neuer!

FCB-Remis gegen Schalke - Note eins für Neuer!

fw

Auch interessant

Meistgelesen

Analyse: Darum bröckelt der Mythos Thomas Müller
Analyse: Darum bröckelt der Mythos Thomas Müller
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
Hummels hilft in Afrika: „Macht mich tief betroffen“
Hummels hilft in Afrika: „Macht mich tief betroffen“
Renato Sanches: Champions-League-Finalist meldet Interesse
Renato Sanches: Champions-League-Finalist meldet Interesse

Kommentare