Leader wechselt in die 2. Bundesliga

Fans der Bayern-Amateure protestieren gegen Fein-Leihe

+
Die Fans der kleinen Bayern sind mit dem Abgang von Adrian Fein offenbar nicht glücklich.

Der FC Bayern II hat auf den letzten Drücker Adrian Fein nach Regensburg abgegeben. Prompt musste der Regionalliga-Spitzenreiter die ersten Punkte abgeben. Die Fans protestieren im Stadion. 

Adrian Fein hat sich am letzten Tag des geöffneten Transferfensters noch vom FC Bayern nach Regensburg ausleihen lassen. Der Junioren-Nationalspieler war als einer der Leader im Regionalliga-Team vorgesehen und sollte die Mannschaft zum Aufstieg führen. Aufgrund der besseren Karriere-Perspektiven entschied sich der 19-Jährige aber für einen Wechsel in die Oberpfalz: „Ich möchte in dieser Saison meine ersten Schritte im Profifußball gehen und denke, dass der SSV Jahn dafür die perfekte Adresse ist“, sagte Fein bei seiner Vorstellung. „Ich bin froh, dass es geklappt hat und freue mich auf die neue Herausforderung.“

Den treuen Fans der Amateure passt dieser Wechsel aber offenbar überhaupt nicht. Beim Heimspiel am Sonntag gegen Viktoria Aschaffenburg machten die Anhänger deshalb ihrem Ärger Luft und zeigten ein Banner mit kritischer Botschaft in Richtung Vereinsführung: „Aufstieg? Das macht ihr aber FEIN!“, versuchten sich die Verantwortlichen in einem Wortspiel. 

Offenbar mit dem richtigen Gespür, denn nach dem Abgang des zentralen Mittelfeldspielers bekam die bis dato weiße Weste am Sonntagmittag die ersten Flecken. Nach sieben Siegen in sieben Spielen patzte die Elf von Trainer Holger Seitz gegen Aufsteiger Aschaffenburg erstmals. Trotz einer 2:0-Führung nach etwas mehr als einer Stunde durch ein Blitztor von Wooyeong Jeong (3.) und einem Treffer von Maxime Awoudja (61.) reichte es am Ende nur zu einem 2:2-Unentschieden. Ugurtan Kizilyar (68.) per Foulelfmeter und Luca Dähn (86.) schafften nach einem Platzverweis gegen Bayerns Resul Türkkalesi (85.) doch noch den Ausgleich für die Gäste. 

Die Mannschaft von Holger Seitz hat nach sieben Dreiern in Folge damit erstmals nicht die volle Punktzahl geholt. In der Tabelle steht der FC Bayern II dennoch weiterhin an der Tabellenspitze. Bei einem Spiel weniger hat die Reserve des Rekordmeisters einen Zähler Vorsprung auf den ersten Verfolger Burghausen. 

Auch interessant

Meistgelesen

Bundesliga: RB Leipzig gegen FC Bayern München heute live im TV und Live-Stream
Bundesliga: RB Leipzig gegen FC Bayern München heute live im TV und Live-Stream
Rassismus-Eklat um Lukaku: Italienisches Sportgericht mit unfassbarem Urteil 
Rassismus-Eklat um Lukaku: Italienisches Sportgericht mit unfassbarem Urteil 
FC Bayern: Sechs Stars im neuen Mannschaftsrat - Kimmich mit großer Verantwortung
FC Bayern: Sechs Stars im neuen Mannschaftsrat - Kimmich mit großer Verantwortung
Effenberg warnt vor frühem CL-Aus: „Gefahr, dass Bayern international abgehängt wird“
Effenberg warnt vor frühem CL-Aus: „Gefahr, dass Bayern international abgehängt wird“

Kommentare