Ehrenamtlicher Mitarbeiter starb bei Autounfall

Fans erinnern an tödlich verunglückten FCB-Betreuer

+
Eine tolle Geste: die Fans der FC Bayern-Damen erinnerten an den Unfalltod des ehrenamtlichen Mitarbeiters Robert.

FC Bayern München (Frauen) - Robert, langjähriger Betreuer der vier Damenmannschaften des FC Bayern, ist am vergangenen Wochenende bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Fans der Bayern-Damen hielten beim Spiel gegen die SGS Essen mehrere Schriftzüge zu seinem Gedenken hoch.

Auf den Schriftzügen der Bayern-Fans war die Aufschrift „Im Herzen bist du immer bei uns. RIP, Robert“ zu sehen.

Der 24-Jährige war am vergangenen Wochenende auf einer Staatsstraße von der Fahrbahn abgekommen und hatte sich mit seinem Auto überschlagen. Er wurde aus dem Fahrzeug geschleudert und erlag kurz darauf seinen tödlichen Verletzungen.

Über die sozialen Netzwerke nahmen Fans der Bayern-Damen und Freunde des Verstorbenen Anteil. Die Frauenfußballabteilung des FC Bayern bedankte sich via Facebook bei den Fans für die tolle Geste.

 

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Analyse: Darum bröckelt der Mythos Thomas Müller
Analyse: Darum bröckelt der Mythos Thomas Müller
Exklusiv: So steht Griezmann wirklich zu einem Wechsel
Exklusiv: So steht Griezmann wirklich zu einem Wechsel
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
Abschied von Lahm und Alonso: So läuft die Bayern-Meisterparty
Abschied von Lahm und Alonso: So läuft die Bayern-Meisterparty

Kommentare