Nach schlechten Leistungen

Wolfsburger Fans planen gegen Bayern Stimmungsboykott

+
Wie die Fans des VfL Wolfsburg die Mannschaft empfangen, ist noch offen.

Die Fans des VfL Wolfsburg haben nach den mausgrauen Auftritten zuletzt die Schnauze voll. Gegen Bayern wollen sie schweigen - zumindest eine Zeit lang.

Wolfsburg - Nach der zuletzt enttäuschenden Leistung ihrer Mannschaft haben die Fans des  VfL Wolfsburg für das Heimspiel am Samstag gegen Rekordmeister Bayern München (15.30 Uhr), bei dem Thiago wohl sein Comeback geben wird, offenbar einen Stimmungsboykott geplant. Wie die Bild berichtet, sollen die VfL-Spieler in den ersten 19:45 Minuten des Spiels (1945 ist das Gründungsjahr der Wolfsburger; d. Red.) keine Unterstützung von den Rängen erhalten. Das sei bei einem Fan-Abend am Dienstag beschlossen worden.

Wolfsburg verlor am Sonntag bei Werder Bremen mit 1:3 und steht nach dem 22. Spieltag mit 24 Punkten auf Platz 13 der Tabelle.

sid

Auch interessant

Meistgelesen

Ticker: Jubilar Müller gegen HSV in Torlaune - Viele Debütanten beim FCB
Ticker: Jubilar Müller gegen HSV in Torlaune - Viele Debütanten beim FCB
Notbremse von Hummels? Ellbogenschlag von Abraham? Das sagt Schiri-Boss Fröhlich über die Szenen
Notbremse von Hummels? Ellbogenschlag von Abraham? Das sagt Schiri-Boss Fröhlich über die Szenen
ManCity-Star schwärmt von Weltmeister Tolisso - und macht düstere Prognose für den FC Bayern
ManCity-Star schwärmt von Weltmeister Tolisso - und macht düstere Prognose für den FC Bayern
Hummels nach Supercup-Erfolg: „Hätte mich über eine Rote Karte nicht beschweren dürfen“
Hummels nach Supercup-Erfolg: „Hätte mich über eine Rote Karte nicht beschweren dürfen“

Kommentare