1. tz
  2. Sport
  3. FC Bayern

Lewandowski vor dem Abflug? Spektakuläre Urlaubsbilder von Bayern-Star – „Willkommen bei Barca“

Erstellt:

Von: Patrick Mayer

Kommentare

Robert Lewandowski verbringt seinen Urlaub auf Mallorca. Während seine Zukunft beim FC Bayern noch nicht geklärt ist, sorgt ein Video auf Instagram für Aufsehen.

München/Mallorca – Mit bisher 312 Toren in 384 Spielen in der Fußball-Bundesliga hat sich Robert Lewandowski diesen Urlaubssommer reichlich verdient. Und so weilt der Superstürmer des FC Bayern München schon seit Wochen auf der Balearen-Insel Mallorca. Laut Mallorca Zeitung urlaubt der 33-jährige Pole mit Schwerpunkt in Santa Ponca an der südwestlichen Küste.

Robert Lewandowski: Star des FC Bayern urlaubt auf Mallorca

Andere Fotos sollen ihn in der kleinen Gemeinde Valldemossa im Osten Mallorcas zeigen. Immer an seiner Seite: seine Ehefrau Anna Lewandowska. Abseits aller Diskussionen um seine berufliche Zukunft erholen sich die beiden Eltern mit ihren beiden Töchtern in der Mittelmeer-Sonne Spaniens. Während der FC Barcelona aus seinem Werben um Lewandowski kein Geheimnis mehr macht – dank neuer finanzieller Spielräume.

„Wir wissen, dass er öffentlich erklärt hat, dass er zu Barça kommen möchte, und wir fühlen uns sehr geschmeichelt“, sagte Barca-Präsident Joan Laporta auf einem Medientermin über den Bayern-Stürmer. Obwohl FCB-Ehrenpräsident Uli Hoeneß zuletzt auf einem Kongress in Aachen meinte: „Ich weiß nichts von einem neuen Angebot. Aber so, wie der Stand in München ist, was ich in mehreren Gesprächen gehört habe, kann sich Barcelona ein weiteres Angebot sparen.“

Und so wird eifrig spekuliert, ob der Goalgetter auch zum ersten Training des deutschen Bundesliga-Rekordmeisters nach der Sommerpause am 8. Juli an der Säbener Straße in München erscheint. Bis zu diesem Termin genießt der mehrmalige Torschützenkönig seine Auszeit auf Mallorca – daran lassen die Postings auf seinem Instagram-Kanal keine Zweifel. Nach Fotos mit seinen beiden Töchtern und romantischen Motiven mit Frau Anna bekamen seine mehr als 26,7 Millionen Follower diesmal ein spektakuläres Video zu sehen.

Robert Lewandowski: Vom FC Bayern München zum FC Barcelona?

Es zeigt Robert Lewandowski mit einem elektrisch betriebenen Surfbrett, das über der Wasseroberfläche schwebt. Als würde er über das Meer hinwegfliegen. Die Surfboards mit Motor kosten im unteren vierstelligen Bereich und können laut Hersteller mit bis zu 40 km/h über das Wasser fahren. Seinen Fans auf Social Media gefällt es offenbar.

Bis Sonntagabend (3. Juli) hatte das Video mehr als 166.000 Likes erhalten. Damit nicht genug: Mancher Instagram-Nutzer sah sich veranlasst, in den Kommentaren für einen Wechsel zum FC Barcelona zu werben. „Willkommen bei Barca“, schrieb ein Follower. Und ein anderer Nutzer meinte: „Komm nach Barcelona, König.“ Die Personalie dürfte mit dem Start der Vorbereitung beim FC Bayern wieder für Gesprächsstoff sorgen. (pm)

Auch interessant

Kommentare