WM-Debüt in Aussicht

Altidore verletzt – schlägt jetzt Greens Stunde?

+
Julian Green hofft auf seinen ersten WM-Einsatz.

São Paulo - Altidore hat sich eine Oberschenkelzerrung zugezogen und fällt im zweiten Gruppenspiel der USA wohl aus. Dadurch steigen die Chancen von Julian Green auf seinen ersten WM-Einsatz.

US-Nationaltrainer Jürgen Klinsmann ist zuversichtlich, seinen verletzten Stürmer Jozy Altidore noch einmal bei der Weltmeisterschaft in Brasilien einsetzen zu können. „Wir müssen sehen, wie er in den kommenden Tagen reagiert. Aber wir sind voller Hoffnung, dass er ins Turnier zurückkehren wird“, sagte Klinsmann am Dienstag (Ortszeit) im WM-Quartier der Amerikaner in São Paulo. Der 24 Jahre alte Altidore hatte sich am Montag beim 2:1-Sieg des deutschen Gruppengegners über Ghana in der 21. Minute eine Zerrung im linken Oberschenkel zugezogen und musste auf einer Trage vom Platz gebracht werden.

Sein Einsatz im nächsten Vorrundenspiel am Sonntag gegen Portugal gilt als unwahrscheinlich. Die ebenfalls angeschlagenen Clint Dempsey (Nasenbeinbruch) und Matt Besler (muskuläre Probleme) stünden gegen das Team um Superstar Cristiano Ronaldo auf jeden Fall zur Verfügung, so Klinsmann.

Damit steigen die Chancen von Julian Green auf seinen ersten WM-Einsatz. Der Youngster des FC Bayern wurde im ersten Gruppenspiel gegen Ghana nicht eingesetzt. Durch den wahrscheinlichen Ausfall von Altidore ist der 19-Jährige jetzt aber eine Option für US-Coach Klinsmann in der Offensive.

Andreas Rössl, Torhüter bei den kleinen Bayern, drückt seinem Teamkollegen im Interview mit Fussball Vorortbeide Daumen. "Er hat Riesenpotenzial, deswegen hat ihn Jürgen Klinsmann auch in den Kader berufen. Und wer weiß, vielleicht bekommt er in den nächsten beiden Gruppenspielen Einsatzzeiten, nachdem sich ja Altidore und Dempsey verletzt haben."

Ihr letztes Gruppenspiel bestreiten die Amerikaner am 26. Juni in Recife gegen Deutschland. Für Green kommt es dann zu einem Wiedersehen mit seinen Kollegen vom FC Bayern.

dpa/jb

Auch interessant

Meistgelesen

Exklusiv: Geheim-Hochzeit! Neuer im Glück
Exklusiv: Geheim-Hochzeit! Neuer im Glück
Alonso im Abschiedsinterview: „Innerlich gab es Tränen“
Alonso im Abschiedsinterview: „Innerlich gab es Tränen“
Lahm zum Abschied in die Hall of Fame des FC Bayern aufgenommen
Lahm zum Abschied in die Hall of Fame des FC Bayern aufgenommen
Transfer: Ancelotti bringt diesen 100-Millionen-Stürmer ins Gespräch
Transfer: Ancelotti bringt diesen 100-Millionen-Stürmer ins Gespräch

Kommentare