FC Bayern II zahlt Lehrgeld beim FSV Zwickau

FCB-Coach Schwarz: „Willkommen in der rauen Welt des Seniorenfußballs“

Danny Schwarz und die U23 haben am Dienstagabend in Zwickau den erhofften Befreiungsschlag verpasst.
+
Danny Schwarz und die U23 haben am Dienstagabend in Zwickau den erhofften Befreiungsschlag verpasst.

Mit der letzten Aktion hat der FC Bayern II am Dienstagabend beim FSV Zwickau den Ausgleich kassiert. Die Lage im Abstiegskampf bleibt für die U23 angespannt.

Zwickau/München – Bitterer Rückschlag für Bayern II. Im Abstiegskampf der 3. Liga blieb der Vorjahresmeister durch das 1:1 in Zwickau zum siebten Mal in Folge ohne Sieg. Dabei schienen die „Bayern-Amateure“ nach Sarpreet Singhs Führungstreffer lange auf dem besten Weg zum ersten Sieg unter dem neuen Trainerduo Danny Schwarz und Martin Demichelis – in der sechsten (!) Minute der Nachspielzeit aber kamen die Sachsen doch noch zum Ausgleich.

Da der punktgleiche 1. FC Kaiserslautern in Duisburg trotz zweimaliger Führung ebenfalls nur Unentschieden spielte, rangieren die Münchner vor dem Heimspiel am Montag gegen Saarbrücken weiterhin nur dank der besseren Tordifferenz auf einem Nichtabstiegsplatz.

FC Bayern II: Steffen Nkansah trifft mit der letzten Aktion für den FSC Zwickau zum Ausgleich

„Willkommen in der rauen Welt des Seniorenfußballs“, hatte Schwarz seiner Mannschaft mit auf den Weg gegeben. Nicht zu Unrecht – obwohl die Gäste ihre erste gelungene Offensivaktion mit der Führung abschlossen. Torben Rhein und Angelo Stiller setzten über eine feine Kombination Singh in Szene, der den Ball sogar noch annahm, um ihn schließlich gemütlich über die Linie zu schieben (35.). Tief in der Nachspielzeit aber trafen die Sachsen nach einer Standardsituation durch Steffen Nkansah doch noch zum 1:1.

Am Montag muss Schwarz in einer der wichtigsten Partien seit dem Wiederaufstieg auf den gelbgesperrten Stabilisator Angelo Stiller verzichten – ein echtes Handicap. Die Abstiegsgefahr für die 2. Mannschaft des FC Bayern ist schließlich nicht geringer geworden durch das gestrige Remis. 

(MATTHIAS HORNER)

Auch interessant

Kommentare