Jüngster Torschütze nach David Alaba

Im Video: Bayern-Matchwinner Musialas (17) Doppelpack

Die Szene zum 1:0 durch Jamal Musiala.
+
Die Szene zum 1:0 durch Jamal Musiala.

Mit zwei Treffern hat Jamal Musiala den FC Bayern 2 gegen Zwickau zum Sieg in der 3. Liga geschossen. Der 17-Jährige ist zweitjüngster FCB-Torschütze der Drittliga-Geschichte.

  • Jamal Musiala ist jüngster Doppelpack-Schütze des FC Bayern München in der Geschichte der 3. Liga.
  • Der 17-Jährige entschied am 31. Spieltag mit seinen beiden Toren das Spiel gegen den FSV Zwickau.
  • In der Drittliga-Geschichte des Rekordmeisters war nur David Alaba in der Saison 2010/11 als Torschütze jünger als Musiala.

München - Der FC Bayern 2 mausert sich immer mehr zum Favoriten auf die Meisterschaft in der 3. Liga. Am Dienstagabend siegte die Mannschaft von Sebastian Hoeneß erneut und setzte sich durch zwei Tore von Jamal Musiala mit 2:0 gegen den FSV Zwickau durch. Der 17-Jährige ist nach David Alaba der zweitjüngste Torschütze des FC Bayern München in der Geschichte der 3. Liga.

FC Bayern 2: Jamal Musiala entscheidet Partie mit zwei Joker-Toren

Die U23 aus München hat seit Weihnachten nur eine Partie verloren, mit 0:1 Ende Februar gegen den Chemnitzer FC. In der Startelf der Münchner debütierte außerdem Malik Tillman, der bis zu seiner Auswechslung in der 58. Minute eine starke Leistung zeigte. Er machte Platz für den späteren Matchwinner, der 17 Minuten nach seiner Hereinnahme mit dem 1:0 den neunten Sieg der kleinen Bayern im Jahr 2020 einleitete.

Die Reserve von der Säbener Straße hat nach Punkten damit zu Spitzenreiter MSV Duisburg aufgeschlossen, der aber am Mittwochabend noch mit einem Sieg gegen den FCK wieder auf drei Punkte davonziehen kann.

Video: Jamal Musiala Matchwinner gegen FSV Zwickau

FC Bayern München II – FSV Zwickau2:0
FC Bayern München II: Hoffmann, Senkbeil, Yilmaz (58. Waidner), Richards, Köhn, Welzmüller, Kern (71. Kühn), Stiller, Batista Meier (58. Jeong), Wriedt (88. Feldhahn), Tillman (58. Musiala) - Trainer: Hoeneß
FSV Zwickau: Brinkies, Odabas, Coskun, Frick, Schröter (86. Mäder), Könnecke, Jensen (86. Lange), Hauptmann, Viteritti (63. Miatke), König (78. Dörfler), Wegkamp - Trainer: Enochs
Schiedsrichter: Brand (Schallfeld) - Zuschauer: 0
Tore: 1:0 Musiala (75.), 2:0 Musiala (85.)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare