Bundesliga-Spiel gegen Hoffenheim

Abwehr-Alarm: Zwei Spieler fallen definitiv aus - Kovac muss experimentieren

+
Kovac braucht Plan B für die Abwehr.

Niko Kovac muss gegen Hoffenheim auf zwei Spieler verzichten. Nach muskulären Problemen gibt es derweil positive Nachrichten von Jerome Boateng.

Update vom 4. Oktober 2019, 17.11 Uhr: Wie bereits befürchtet (siehe Erstmeldung) muss der FC Bayern das Bundesliga-Spiel gegen die TSG Hoffenheim (wir berichten für Sie im Live-Ticker) mit personellen Problemen angehen. Lucas Hernandez und auch David Alaba werden definitiv fehlen, dies bestätigte Trainer Niko Kovac am Freitagnachmittag: „Bei Lucas Hernandez und David Alaba reicht es leider nicht für morgen. Sie werden gegen Hoffenheim nicht im Kader stehen.“

Erstmeldung: Alaba und Hernandez werden wohl fehlen - Kovac muss experimentierenng: 

München - Die Bayern-Abwehr stellt sich am Samstag gegen die TSG Hoffenheim (Samstag ab 15.30 Uhr im Liveticker von tz.de*) von selbst auf – und das liegt nicht nur an den verletzten Defensivspielern, sondern auch an den jüngsten Leistungen von Alphonso Davies. Aber der Reihe nach.

Ein Einsatz von Lucas Hernandez gegen Hoffenheim ist nach seiner Knieprellung aus dem Paderborn-Spiel ausgeschlossen, daraus machte Bayern-Trainer Niko Kovac am Donnerstag erst gar keinen Hehl: „Bei Lucas sind wir zufrieden, aber noch nicht so zufrieden, dass es am Samstag reichen wird. Das heißt: Er wird weiterhin therapiert und behandelt.“

FC Bayern: Wiederholt Kovac seine Taktik aus dem Tottenham-Spiel?

Ebenfalls unwahrscheinlich ist ein Einsatz von David Alaba, der sich im Spiel gegen Tottenham eine Rippenprellung zuzog. Kovac erklärte zum Gesundheitszustand des Österreichers: „David hat einen harten Schlag gegen die Rippe bekommen. Gott sei Dank ist nichts passiert, er hat aber Schwierigkeiten beim Atmen. Bei David ist es so, dass wir von Tag zu Tag sehen müssen. Wir werden morgen abwarten, wie es geht. Er ist bereit, aber wir müssen abwägen, wie sinnvoll es aus medizinischer Sicht ist.“

Durch den Ausfall von Hernandez und Alaba muss Kovac auf der Linksverteidiger-Position also erneut experimentieren. In London ließ er dort Benjamin Pavard spielen, zog Joshua Kimmich aus dem zentralen Mittelfeld rechts in die Viererkette. So wird der Bayern-Trainer wohl auch gegen Hoffenheim seine Defensive auf den Außenbahnen positionieren – auch, weil Alphonso Davies als Linksverteidiger gegen Paderborn keine gute Figur machte und Pavard seine Sache gegen Tottenham auf dieser Position ordentlich erledigte. Kovac: „Wir sind sehr zufrieden mit Benjamin. Sowohl als Innenverteidiger als auch auf der Außenverteidigerposition. Er hat es links sehr gut gemacht, das war schon toll. Er ist auf jeden Fall dort eine Alternative.“

FC Bayern: Boateng ist wieder fit

Heißt: Davies muss am Samstag erst mal auf der Bank Platz nehmen. „Alphonso hat in Paderborn 45 Minuten gespielt (der Ticker des Spiels zum Nachlesen). Er weiß auch, dass er das besser kann. Daran müssen wir auch arbeiten, dass er sich taktisch noch verbessert“, lauteten Kovacs harte Worte in Richtung Davies. Jerome Boateng ist nach seinen muskulären Problemen immerhin wieder einsatzbereit und trainierte bereits am Donnerstag mit dem Team. 

Gnabry, Süle, Kimmich und Goretzka spielten schon in der Jugend zusammen. Sie bezeichnen sich selbst als „Newgen“ und wollen das Triple aus dem Jahr 2013 wiederholen

Mit welcher Aufstellung geht der FC Bayern München gegen die TSG 1899 Hoffenheim ins Spiel? Wir haben uns Gedanken über die mögliche Startelf gemacht. 

Wenn es um die Gesundheit seiner Spieler geht, lässt der FC Bayern nicht mit sich verhandeln! David Alaba und Lucas Hernandez werden nicht für Länderspiele abgestellt.

Wenn es um die Gesundheit seiner Spieler geht, lässt der FC Bayern nicht mit sich verhandeln! David Alaba und Lucas Hernandez werden nicht für Länderspiele abgestellt.

Video: FC Bayern - Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Hoffenheim

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Manuel Bonke

Auch interessant

Meistgelesen

Pep Guardiola: Sensationelle Rückkehr zum FC Bayern? Entscheidung gefallen - Berater schafft Klarheit
Pep Guardiola: Sensationelle Rückkehr zum FC Bayern? Entscheidung gefallen - Berater schafft Klarheit
FC Bayern zeigt Interesse an Supertalent: Kommen die Münchner wieder zu spät? 
FC Bayern zeigt Interesse an Supertalent: Kommen die Münchner wieder zu spät? 
Irres Gerücht: Salihamidzic war in England - Ist der Sané-Deal schon fix?
Irres Gerücht: Salihamidzic war in England - Ist der Sané-Deal schon fix?
FC Bayern: Tausch zwischen Coman und Sané? Neue Transfer-Details sorgen für Wirbel
FC Bayern: Tausch zwischen Coman und Sané? Neue Transfer-Details sorgen für Wirbel

Kommentare