Bleibt er oder geht er?

Alle Wünsche erfüllt: Jetzt ist Pep am Zug

+
Seine Familie fühlt sich in München ­pudelwohl. Wunschspieler Costa hat Pep bekommen, den Arzt am Vereinsgelände auch.

München - Wie lange bleibt Pep Guardiola Trainer des FC Bayern? Sein vertrag läuft noch ein Jahr, seine Wünsche in Sachen Spielern und medizinischer Betreuung wurden ihm von Vereinsseite erfüllt. Jetzt muss Pep liefern!

Viel haben Pep Guardiola und Bastian Schweinsteiger nicht gemeinsam. Was sie eint, ist die Tatsache, dass beide beim FC Bayern einen Vertrag bis zum 30. Juni 2016 besitzen. Während um Schweinsteigers Zukunft in der Sommerpause fast täglich spekuliert wurde, blieb es um Guardiola ruhig. Der Spanier hatte immer wieder betont, keine Eile in Sachen Vertragsverlängerung zu haben. Auch Karl-Heinz Rummenigge gab er das zu verstehen, der Chef wiederum hatte im tz-Interview gesagt, dass er ihn frühestens „in der zweiten Hälfte 2015 nochmals mit der Frage konfrontieren“ werde. Diese zweite Jahreshälfte ist seit einer Woche angebrochen. Jetzt ist also Pep am Zug! Doch Gespräche wird es in den nächsten Wochen, vielleicht sogar Monaten, wie es scheint, noch nicht geben.

"Dr. Volker Braun bleibt unser Mannschaftsarzt."

Allerdings haben die Bayern in der Sommerpause alles getan, um die Wünsche des Trainers zu erfüllen. Was der Spanier von den Vereinsbossen forderte, hatte sein enger Vertrauter Xavier Sala-i-Martin vor sechs Wochen in der Sport Bild verraten: „Gibt ihm der Verein die richtigen Spieler? Bekommt er einen Arzt an der Säbener Straße, wie er ihn bei Barcelona hatte? Diese beiden Dinge sind Pep sehr wichtig.“ Die dritte Voraussetzung, um weiter beim FCB zu arbeiten, war auch ohne den Verein bereits erfüllt. „Seine Familie fühlt sich sehr wohl in München. Das ist für Pep entscheidend, damit er seine volle Konzentration der Arbeit widmen kann“, erklärte Sala-i-Martin weiter.

"Seine Familie fühlt sich sehr wohl in München."

Um die beiden anderen Bedingungen haben sich die Bayern gekümmert – und sie ganz nach den Vorstellungen Guardiolas umgesetzt. Mit Douglas Costa hat der Rekordmeister Peps Wunschspieler verpflichtet. 30 Millionen Euro haben die Münchner für den Brasilianer gezahlt – eine stolze Summe. Auch bei der medizinischen Versorgung hat Pep seine Pläne durchgesetzt. Seit seinem Amtsantritt 2013 forderte der Spanier immer wieder eine Arztpraxis am Vereinsgelände, der Weg in die Innenstadt zum ehemaligen Vereinsarzt Dr. Müller-Wohlfahrt war ihm zu weit. Nach dem Zoff und Mulls Rücktritt im April haben die beiden zwar wieder Frieden geschlossen, doch beim FCB läuft der medizinische Bereich jetzt auch nach Peps Vorstellungen. Mannschaftsarzt Dr. Volker Braun hat seine Praxis direkt im FCB-Gebäudekomplex an der Säbener.

Guardiola ist also nun gefordert. Er muss jetzt liefern – nicht nur seine Unterschrift, sondern auch Erfolge. Im dritten Jahr beim Rekordmeister soll endlich die Champions League gewonnen werden. Der Druck auf Pep nimmt zu. Spürt er das schon? Im Training regte er sich zuletzt über Thomas Müller auf, weil der eine Übung nicht nach seinen Vorstellungen ausführte. Ohnehin gilt Guardiola als Perfektionist, fordert immer alles von seinen Spielern. Von den Bossen genießt er volle Rückendeckung. Doch auch Pep weiß: Jetzt ist er am Zug.

Sven Westerschulze

auch interessant

Meistgelesen

TV-Kritik zum Bayern-Spiel: Make DELLE great again!!
TV-Kritik zum Bayern-Spiel: Make DELLE great again!!
Müller hadert: „Das war nicht so, wie wir es wollten“
Müller hadert: „Das war nicht so, wie wir es wollten“
„Das ist schon jetzt das Tor des Jahres“
„Das ist schon jetzt das Tor des Jahres“
Ticker: Aus! Lewandowski besiegt Freiburg
Ticker: Aus! Lewandowski besiegt Freiburg
<center>De gloane Raupm Griagnedgnua - Hörbuch auf Bayerisch</center>

De gloane Raupm Griagnedgnua - Hörbuch auf …

10,50 €
De gloane Raupm Griagnedgnua - Hörbuch auf Bayerisch
<center>Brotzeit-Brettl mit Messer</center>

Brotzeit-Brettl mit Messer

6,65 €
Brotzeit-Brettl mit Messer
<center>Bayerisches Schmankerl-Memo</center>

Bayerisches Schmankerl-Memo

9,95 €
Bayerisches Schmankerl-Memo
<center>Schlüzi mit Masskrug - der Schlüsselüberzieher</center>

Schlüzi mit Masskrug - der Schlüsselüberzieher

4,90 €
Schlüzi mit Masskrug - der Schlüsselüberzieher

Kommentare