Ansetzungen der Spieltage 29 bis 34

Zwei Topspiele für Bayern im Saison-Endspurt

+
Der FC Bayern spielt im Saisonendspurt noch zwei Mal am Samstagabend.

München - Die DFL hat die Spieltage 29 bis 34 der Bundesliga zeitgenau angesetzt. Rekordmeister FC Bayern bestreitet demnach noch zwei Topspiele am Samstagabend.

Vielleicht ist die Meisterschaft bis dahin ja schon entschieden - immerhin hat der FC Bayern nach dem 25. Spieltag bereits elf Punkte Vorsprung auf den ersten Verfolger Wolfsburg. Klar ist aber jetzt, an welchen Tagen und zu welchen Uhrzeiten die Kicker aus München antreten. Die DFL hat am Montag die Spieltage 29 bis 34 der Bundesliga und der 2. Bundesliga zeitgenau angesetzt.

Für den Rekordmeister kommt es im Saisonendspurt noch zwei Topspielen am Samstagabend: Das erste steigt am 25. April zuhause in der Allianz Arena gegen Hertha BSC. Außerdem ist die Mannschaft von Pep Guardiola am 2. Mai um 18.30 Uhr bei Bayer Leverkusen zu Gast. Das bayrische Derby gegen den FC Augsburg findet am Samstag, den 9. Mai, um 15.30 Uhr in München statt. Die beiden letzten Bundesliga-Spieltage bieten dagegen Gewohntes: Alle neun Bundesliga-Partien werden zeitgleich am Samstagnachmittag um 15.30 Uhr ausgetragen.

Die Ansetzungen für die Bayern-Spiele im Überblick

29. Spieltag

Samstag, 18. April 2015: 1899 Hoffenheim - FC Bayern (15.30 Uhr)

30. Spieltag

Samstag, 25. April 2015: FC Bayern - Hertha BSC (18.30 Uhr)

31. Spieltag

Samstag, 2. Mai 2015: Bayer 04 Leverkusen - FC Bayern (18.30 Uhr)

32. Spieltag

Samstag, 9. Mai 2015: FC Bayern - FC Augsburg (15.30 Uhr)

33. Spieltag

Samstag, 16. Mai 2015: SC Freiburg -FC Bayern (15.30 Uhr)

34. Spieltag

Samstag, 23. Mai 2015: FC Bayern - 1. FSV Mainz 05 (15.30 Uhr)

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Hackenberg über Bayern: „Die sprechen alle Deutsch!“
Hackenberg über Bayern: „Die sprechen alle Deutsch!“
Badstuber nach Schalke? Daran hakt es noch
Badstuber nach Schalke? Daran hakt es noch
Systemfrage nervt Müller: „Lasst doch die Kirche im Dorf“
Systemfrage nervt Müller: „Lasst doch die Kirche im Dorf“
Ancelottis Bilanz nach dem Trainingslager: Alles super!
Ancelottis Bilanz nach dem Trainingslager: Alles super!

Kommentare