Ministerpräsident Sellering tritt von allen Ämtern zurück

Ministerpräsident Sellering tritt von allen Ämtern zurück

Vater im Knast

Bittere Nachrichten für Arturo Vidal

+
Im Spiel gegen Brasilien zeigte sich Arturo Vidal (links gegen Elias) unbeeindruckt von der Festnahme seines Vaters.

München - Dem Vater von Bayern-Star Arturo Vidal drohen offenbar 18 Monate Haft. Der Grund: Illegaler Waffenbesitz.

Ein Länderspiel ohne seinen stolzen Vater auf der Zuschauertribüne? Das gibt's bei Bayern-Star Arturo Vidal im Grunde nicht. Am Freitag aber musste der Kapitän der chilenischen Nationalmannschaft  auf seinen Erzeuger verzichten. Während Arturo auf dem Rasen einen bärenstarken 2:0-Erfolg über die brasilianische Nationalmannschaft einfahren konnte, saß sein Vater Erasmo in U-Haft. 

Vidal-Vater drohen 18 Monate Haft

Wie die Bildberichtet, wurde der 54-Jährige wenige Stunden vor Anpfiff des WM-Qualifikationsspiels festgenommen. Der Grund: Illegaler Waffenbesitz. Angeblich drohen dem Vater von Arturo Vidal nun 18 Monate Haft.

In der Vergangenheit hatte Arturo Vidal immer wieder Probleme wegen seines Vaters. Im Jahr 2008 soll Erasmo Vidal nach einem Streit mit seinem Sohn einen Selbstmord-Versuch unternommen haben. In den Jahren 2011 und 2012 soll er jeweils mit nicht unerheblichen Mengen Kokain erwischt worden sein.

Starke Leistung für Chile

Rein sportlich gesehen hatte der Zwischenfall zumindest für den Länderspiel-Auftritt am Freitag keine negativen Auswirkungen. Vidal präsentierte sich gewohnt zweikampfstark, füllte sein Amt als Kapitän mit Bravour aus. Da hatte selbst Flügelflitzer und Vereinskollege Douglas Costa nichts entgegen zu setzen. Und auch beim Torjubel ließ Vidal seiner Freude gewohnt freien Lauf. Sowohl beim 1:0-Führungstreffer durch Hoffenheim-Stürmer Eduardo Vargas (72.), als auch beim 2:0 (89.) durch Arsenal-Spieler Alexis Sanchez ließ sich Vidal vom Jubel der Fans und Mitspieler mitreißen. 

Verletzt? Vidal muss Training abbrechen

Während in Europa in diesen Tagen die letzten Qualifikationsspiele für die EM in Frankreich über die Bühne gehen, spielen die Südamerikaner seit Freitag um die WM-Teilnahme in Russland. Noch am kommenden Mittwoch wird es für Vidal zum zweiten Mal ernst. Im Spiel gegen Peru möchte er die Tabellenführung mit Chile verteidigen - allerdings zwickt's bei Vidal hier und da, der Superstar musste sogar das Training abbrechen.

Rückkehr zum FC Bayern frühestens am Donnerstag

Die Rückkehr zum Mannschaftstraining des FC Bayern erfolgt voraussichtlich am Donnerstag. Die nächste Aufgabe in der Bundesliga wartet dann am Samstagnachmittag um 15.30 Uhr bei Werder Bremen. Ob Vidal dort in der Startelf steht? Vermutlich ja. Vorausgesetzt, er kehrt gesund von der Nationalmannschaft zurück. Und Problem-Vater Erasmo lenkt ihn nicht zu sehr von seiner Aufgabe bei Bayern München ab.

js

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Marco Verratti zum FC Bayern? Das sagt der PSG-Star zu den Transfergerüchten
Marco Verratti zum FC Bayern? Das sagt der PSG-Star zu den Transfergerüchten
Robben so fit wie selten zuvor: Ist das sein Geheimnis?
Robben so fit wie selten zuvor: Ist das sein Geheimnis?
Hummels hilft in Afrika: „Macht mich tief betroffen“
Hummels hilft in Afrika: „Macht mich tief betroffen“
FC Bayern: Lahm 17. Spieler in der "Hall of Fame"
FC Bayern: Lahm 17. Spieler in der "Hall of Fame"

Kommentare