Leihe angeblich so gut wie fix

Badstuber nach Schalke? Daran hakt es noch

Katar - Spielt Holger Badstuber demnächst zumindest für ein halbes Jahr im Ruhrpott? Angeblich soll die Leihe zum FC Schalke 04 so gut wie fix sein, doch an einem Detail soll der Deal noch hängen.

Holger Badstuber will mehr spielen und auch die Verantwortlichen des FC Bayern hätten gerne, dass der Innenverteidiger öfter auf dem Platz steht. Um dieses Ziel zu erreichen, ist der Linksfuß offenbar bereit, das heimische Münchner Nest zu verlassen und sein Glück in der Ferne zu suchen. Also zumindest für ein halbes Jahr und außerhalb Bayerns soll und wird es offenbar sein. Das neueste und auch heißeste Gerücht dazu: Der FC Schalke 04 soll Interesse daran haben, Badstuber zumindest für ein halbes Jahr von den Roten auszuleihen.

Und angeblich ist die durchaus interessante Idee eben nicht nur eine solche, sondern es soll mehr dran sein: Die Bild will erfahren haben, dass sich nur noch Schalke-Manager Christian Heidel und Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge einigen müssen. Ersterer würde Badstuber laut der Zeitung gerne bis Saisonende ausleihen, allerdings ohne Kaufoption. Damit dies geschehen kann, müssten die Bayern allerdings erst einmal den Vertrag des verletzungsgeplagten Verteidigers verlängern. Angeblich hängt es derzeit vor allem daran, welche Gehaltsvorstellungen Badstuber hat. Im Moment verdient er an der Säbener Straße 4,5 Millionen Euro.

Schalke interessiert an Badstuber

Nachdem die Sport Bild das Gerücht am Montag auf den Markt brachte, waren die Reaktionen unterschiedlich. Denn natürlich wollte man weder auf Münchner Seite noch bei Königsblau auch nur einen Kontakt bestätigen, bevor nicht in irgendeiner Form Vollzug zu melden ist. Dennoch zeigten die Äußerungen der Schalker: Badstuber war durchaus ein Thema bei den Gelsenkirchnern.

So sprach Trainer Markus Weinzierl Badstuber genau die Grundvoraussetzung zu, die ein Spieler brauche, um bei den Schalkern zu spielen: Nämlich Qualität. „Und die hat er, er ist ein sehr erfahrener Spieler. Ob so etwas machbar ist, weiß ich nicht. Aber wenn so ein Name auf dem Markt ist, müssen wir uns darüber Gedanken machen, ob das einer für Schalke 04 sein könnte“, so der S04-Coach am Montagmittag im Trainingslager in Benidorm. Auch die Aussagen von Manager Heidel im Westfälischen Anzeiger lesen sich durchaus nach einem stärkeren Interesse an einer Leihe.

Am Dienstag bestätigte Heidel dann Gespräche mit Badstuber:

Badstuber: Wechsel nach Schalke nicht fix

Am Dienstagmorgen gab es allerdings noch keinen Vollzug zu melden. Badstuber wollte mit nichts Konkretem herausrücken. Ihm sei zwar klar, dass die Gerüchteküche brodele, aber: „Ich gehe davon aus, dass ich morgen mit der Mannschaft zurückfliege“, sagte der Innenverteidiger unserer Zeitung. Und fügte an: „Es gibt nichts zu vermelden.“ Eine klare Absage klingt anders.

Alle Entwicklungen aus dem Trainingslager in Katar des FC Bayern finden Sie in unserem Ticker.

WhatsApp-News zum FC Bayern gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für Bayern-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zum Rekordmeister direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

bix

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Nach Bayern-Ausgleich: Ancelotti gerät mit Hertha-Fans aneinander
Nach Bayern-Ausgleich: Ancelotti gerät mit Hertha-Fans aneinander
Eberl zu Bayern? Gladbach-Vize poltert: „Keinen Bock mehr“
Eberl zu Bayern? Gladbach-Vize poltert: „Keinen Bock mehr“
Stolpert Bayern auf dem Hertha-Acker?
Stolpert Bayern auf dem Hertha-Acker?
Boateng vor Rückkehr: Wer fliegt aus der Startelf der Bayern?
Boateng vor Rückkehr: Wer fliegt aus der Startelf der Bayern?

Kommentare