Erster Schock zurück in München

Bastian Schweinsteiger bricht das Training ab

+
Bastian Schweinsteiger verlässt mit Team-Doc Killian Müller-Wohlfahrt humpelnd das Grün.

München - Bastian Schweinsteiger sorgte nach der Rückkehr des FC Bayern aus Doha am Montag für den ersten Schock: Er musste das Training auf Münchner Boden abbrechen!

Die erste Einheit auf heimischen Boden nach dem Trainingslager im fernen Katar – und gleich der erste Schock! Nach gut 30 Minuten Rondo bricht Bastian Schweinsteiger das Training ab. Der wiedergenesene Regisseur der Bayern zieht sich seinen rechten Schlappen aus und verlässt gemeinsam mit Team-Doc Killian Müller-Wohlfahrt humpelnd das Grün. Entwarnung gab es am Montag noch nicht, im Rondo wurde er aber dafür gebührend von Trainer Pep Guardiola vertreten. Bei der 60-minütigen Einheit vor rund 50 Fans war auch Jerome Boateng nach überstandenen Kniebeschwerden wieder dabei, Mario Götze (Adduktoren) und Medhi Benatia fehlten hingegen.

Weitere News rund um den Rekordmeister finden Sie in unserem FC-Bayern-Ressort.

sw

Auch interessant

Meistgelesen

Exklusiv: So steht Griezmann wirklich zu einem Wechsel
Exklusiv: So steht Griezmann wirklich zu einem Wechsel
„Satt und müde“: So lautet die Saisonbilanz der Bayern-Fans 
„Satt und müde“: So lautet die Saisonbilanz der Bayern-Fans 
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
„Ich bin traurig“: Dieser Weltklasse-Kicker wird Lahm vermissen
„Ich bin traurig“: Dieser Weltklasse-Kicker wird Lahm vermissen

Kommentare