Hochwertiges Abschiedsgeschenk

Schweinsteiger: Großzügige Geste an alle FCB-Mitarbeiter

+
Bastian Schweinsteiger bedankte sich mit einem schönen Geschenk bei allen FC-Bayern-Mitarbeitern.

München - Es war DER Aufreger für die Bayern-Fans im Sommer: der Wechsel von Klublegende Bastian Schweinsteiger zu Manchester United. Nun hat er alle Mitarbeiter mit einem besonderen Geschenk bedacht.

17 Jahre lang trug Bastian Schweinsteiger das Trikot des FC Bayern. Mit seinem etwas überraschenden Abgang Mitte Juli zu Manchester United verließ ein Klub-Urgestein und absoluter Publikumsliebling den deutschen Rekordmeister.

So richtig Abschied nehmen durften die Fans von ihrer Identifikationsfigur, von ihrem Fußballgott, nicht. Schweinsteiger verabschiedete sich nicht persönlich bei der Teampräsentation in der prall gefüllten Arena von seiner großen Anhängerschaft, sondern zog eine Videobotschaft vor - einen Tag später.

Dafür hat sich der 31-Jährige nun ein ganz besonderes Abschiedsgeschenk für die Angestellten des FC Bayern ausgedacht. Wie die "Bild" berichtet, bekam jeder der 400 festen Mitarbeiter einen Luxus-Kopfhörer geschenkt. Zudem verfasste Schweinsteiger für jeden ein persönliches Abschiedskärtchen und ließ in alle Kopfhörerbügel ein "Danke für alles!" eingravieren.

Und obwohl der DFB-Kapitän einen Werbevertrag mit dem Hersteller der hochwertigen Ohrbedeckung hat, zahlte Schweini das Abschiedsgeschenk aus der eigenen Tasche. Bei rund 300 Euro pro Stück macht das in der Endabrechnung 120.000 Euro. Bei einem geschätzten Jahresgehalt von mindestens 10 Millionen Euro pro Jahr fällt der finanzielle Aspekt allerdings nicht allzu sehr ins Gewicht. Trotzdem eine ehrenwerte Geste von Schweinsteiger!

Auch interessant

Meistgelesen

Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Comeback-Pläne: Ribéry gibt Versprechen ab
Comeback-Pläne: Ribéry gibt Versprechen ab
Trotz Kantersieg des FC Bayern: Heynckes äußert sich kritisch
Trotz Kantersieg des FC Bayern: Heynckes äußert sich kritisch

Kommentare