Rudolph the FCB-nosed reindeer

Bayerns begehrter Weihnachts-Pulli

+
Javi Martinez hat sich in das Prachtexemplar geschmissen.

München - Die Idee kommt natürlich aus Großbritannien: Weihnachts-Pullover. Nach dem FC Arsenal zieht dieses Jahr auch der FC Bayern nach. Und die Pullis sind beliebt.

Auf dem Rasen sind die Bayern seit zwei Wochen in ungewohnter Jägerposition – auch die FCB-Fans haben ihr Jagdverhalten in der Vorweihnachtszeit verändert. Derzeit sind im Fanshop des Rekordmeisters nicht die roten Trikots der Stars gefragt, sondern etwas ganz anderes. Der Renner bei den Anhängern der Roten ist der erstmals im Sortiment auftauchende Christmas Pulli, auf dem ein Rentier mit dicker FCB-Nase grüßt. 

59,95 Euro kostet der Pullover und erinnert an die der Premier-League-Klubs, die sich jedes Jahr einen „Ugly Christmas Sweater“-Wettkampf liefern. Doch während englische Vereine, so wie der FC Arsenal mit Mesut Özil, bewusst mit weniger hübschen Pullis werben, setzen die Bayern bei ihrem Modell auf „den gewissen weihnachtlichen Touch“.

tz

Auch interessant

Meistgelesen

Eberl zu Bayern? Gladbach-Vize poltert: „Keinen Bock mehr“
Eberl zu Bayern? Gladbach-Vize poltert: „Keinen Bock mehr“
Für Bayern-TV: Zwei Ex-FCB-Stars als Experten an Bord
Für Bayern-TV: Zwei Ex-FCB-Stars als Experten an Bord
Kommentar zum FC Bayern: Die Leichtigkeit ist zurück
Kommentar zum FC Bayern: Die Leichtigkeit ist zurück
Taktikfuchs: Drei Gründe, warum Müller das Tor nicht trifft
Taktikfuchs: Drei Gründe, warum Müller das Tor nicht trifft

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare