Nach dem Abtritt von Rieß

Der FC Bayern bekommt neues Mitglied im Aufsichtsrat

+

München - Ein Neuzugang beim FC Bayern steht bereits fest. Am Montag wählte der Verein ein neues Mitglied für den Aufsichtsrat. Werner Zedelius ersetzt Markus Rieß.

Bei einer außerordentlichen Hauptversammlung der FC Bayern München AG wurde am gestrigen Montag, den 18. Mai 2015, Dr. Werner Zedelius (57), Mitglied des Vorstands der Allianz SE, in unseren Aufsichtsrat gewählt.

Damit wurde er im Aufsichtsrat der FC Bayern München AG Nachfolger von Dr. Markus Rieß (49), der mit Wirkung zum 24.4.2015 sein Aufsichtsratsmandat in unserer Gesellschaft niedergelegt hatte, nachdem er als Vorstandsvorsitzender der Allianz Deutschland AG ausgeschieden ist.

„Unser Dank gilt Herrn Dr. Rieß für die geleistete Arbeit in unserem Gremium, wir wünschen ihm für die Zukunft persönlich alles Gute,“ erklärt Karl Hopfner, Aufsichtsratsvorsitzender der FC Bayern München AG, „zugleich heißen wir Herrn Dr. Werner Zedelius in unserem Aufsichtsrat herzlich willkommen, wir freuen uns auf gute und erfolgreiche Zusammenarbeit.“

Dr. Werner Zedelius nahm im Anschluss bereits an der turnusmäßigen Aufsichtsratssitzung der FC Bayern München AG teil, bei der er zu einem von drei Stellvertretenden Aufsichtsratsvorsitzenden gewählt wurde. Vorsitzender des neunköpfigen Aufsichtsrates der FC Bayern AG ist Vereinspräsident Karl Hopfner.

pm

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Heynckes adelt Robben: Auf einer Stufe mit Cruyff oder Gullit
Heynckes adelt Robben: Auf einer Stufe mit Cruyff oder Gullit

Kommentare