1. tz
  2. Sport
  3. FC Bayern

Holt Brazzo Wunschkandidat von Nagelsmann? FC Bayern hat VfB-Star Sosa im Visier

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Michelle Brey

Kommentare

Der FC Bayern hat offenbar Borna Sosa vom VfB Stuttgart im Visier.
Bald im Trikot des FC Bayern? Der Rekordmeister hat offenbar Borna Sosa vom VfB Stuttgart im Visier. © Robin Rudel/Imago

Borna Sosa vom VfB Stuttgart steht offenbar auf der Wunschliste von FC-Bayern-Trainer Nagelsmann. Auch der FC Barcelona zeigt allerdings Interesse.

München - Die Bundesligasaison 2021/22 rückt dem Ende entgegen, die Vorbereitungen auf die kommende Saison laufen auf Hochtouren. Und auch am Kader des FC Bayern München wird geschraubt. Wer bleibt, wer geht - und vor allem: Welche Transfers tütet Sportvorstand Hasan Salihamidžić ein? Ein Linksverteidiger zog offenbar das Interesse auf sich.

FC Bayern München: Außenverteidiger auf Wunschliste von Nagelsmann

Die Gespräche laufen bereits auf Hochtouren - nicht umsonst ist Brazzo am Freitag nach Mallorca geflogen. Dort soll er sich mit zwei Beratern getroffen haben, deren Spieler der Sport Bild zufolge auf der Wunschliste von Bayern-Coach Julian Nagelsmann stehen. Neben dem 24-jährigen Konrad Laimer von RB Leipzig rückt nun angeblich noch ein weiterer Bundesliga-Akteur in den Fokus: Borna Sosa.

Name: Borna Sosa
Alter: 24 Jahre
Position: Linksverteidiger
Verein: VfB Stuttgart
Marktwert: 20 Millionen Euro

FC Bayern will Borna Sosa: Bekommt Nagelsmann wenigstens ihn?

Der 24-jährige Kroate steht aktuell noch bei Ligakonkurrent VfB Stuttgart unter Vertrag. In der laufenden Saison kam er in 27 von 33 möglichen Bundesligapartien (Stand: 11. Mai) zum Einsatz. Davon setzte der VfB Stuttgart in 26 Partien über die voll Spielzeit auf Borna Sosa. Laut Transfermarkt.de beläuft sich sein Marktwert auf 20 Millionen Euro. In den Saisons 2020/21 und 2021/22 kam der Außenverteidiger insgesamt auf starke 18 Assists.

Stuttgarts Linksverteidiger Borna Sosa steht offenbar auf der Wunschliste von Julian Nagelsmann. (Archivbild)
Stuttgarts Linksverteidiger Borna Sosa steht offenbar auf der Wunschliste von Julian Nagelsmann. (Archivbild) © Tom Weller/dpa

FC Bayern: 25 Millionen für Sosa? - Sein Vertrag läuft eigentlich noch bis 2025

Sein Vertrag beim VfB Stuttgart läuft allerdings noch bis 2025. Eine Ausstiegsklausel gibt es nicht. Nach Informationen von Bild.de könnte Sosa den VfB Stuttgart im Sommer allerdings für 25 Millionen Euro Ablöse verlassen. Das soll auf eine mündliche Vereinbarung mit Sportdirektor Sven Mislintat zurückgehen, da Sosa im Winter offenbar ein lukratives Angebot eines europäischen Spitzenklubs ablehnte. Er wolle erst den Klassenerhalt mit Stuttgart schaffen, so der angebliche Hintergrund.

Ob der FC Bayern München für den 24-Jährigen 25 Millionen Euro hinblättert, bleibt fraglich. Dass Sosa nach München wechseln könnte, wird laut Informationen der Sport Bild vom Trainerteam offenbar ohnehin angezweifelt. So ist zu hören, dass Nagelsmann „mehr und mehr frustriert“ über die defensive Haltung des FC Bayern auf dem Transfermarkt sei.

Begrenztes Budget: Ist Sosa dem FC Bayern 25 Millionen Euro wert?

Der FC-Bayern-Trainer soll etwa in der Vergangenheit bei Nico Schlotterbeck selbst aktiv geworden sein. Am Telefon soll er versucht haben, den Spieler noch von einem Transfer an die Säbener Straße zu überzeugen. Dies misslang. Erst kürzlich entschied sich Schlotterbeck für einen Wechsel zu Borussia Dortmund - wie die Sport Bild schreibt, unter anderem auch deshalb, weil ihm die zögerliche Haltung des Bayern-Vorstands missfallen sein soll.

Zudem dürfte auch die Ablösesumme von Sosa eine große Rolle für den FC Bayern spielen. Einem Bericht der Sport Bild zufolge steht Hasan Salihamidciz lediglich ein begrenztes Budget für Transfers zur Verfügung. Der Kauf von Ajax Amsterdams Mittelfeldspieler Ryan Gravenberch soll darin einberechnet sein - wenngleich auch hier noch ein Transfer an den Ablöseforderungen scheitern könnte.

Nagelsmann-Wunschkandidat Sosa: Auch Barcelona zeigt offenbar Interesse

Hinzu kommt, dass Borna Sosa nicht alleinig das Interesse des FC Bayern München auf sich gezogen hat. Auch der FC Barcelona soll, wie Sky berichtete, Interesse an dem Linksverteidiger zeigen.

Ob der FC Bayern für den 24-Jährigen überhaupt infrage kommt, bleibt indes fraglich. Denn mit Alphonso Davies ist die Position des Linksverteidigers im Normalfall ohne Zweifel besetzt. Am 33. Spieltag der laufenden Saison ließ Sosa beim 2:2 gegen den FC Bayern mit einem Assist seine Leistung jedenfalls für sich sprechen. (mbr)

Auch interessant

Kommentare