Sonder-Motivation für FCB-Star

Bayern-Saison schon gelaufen? Von wegen - Lewandowski-Rechnung für das große Ziel

Geht der FC Bayern das Training mittlerweile locker an? Robert Lewandowski wahrscheinlich nicht.
+
Geht der FC Bayern das Training mittlerweile locker an? Robert Lewandowski wahrscheinlich nicht.

Der FC Bayern findet sich nicht gerade in einem hochspannenden Saison-Finale. Nur ein Flick-Schützling will in dieser Spielzeit noch Großes erreichen.

München - Immerhin: Ein Kicker in den Reihen des FC Bayern dürfte trotz des Ausscheidens im Pokal und der Champions League sowie der quasi bereits eingetüteten neunten Meisterschaft in Serie auch weiterhin vor Motivation platzen.

FC Bayern: Lewandowski-Comeback gegen Mainz? Torrekord statt DFB-Pokal- und Champions-League-Titel?

Die Rede ist von Robert Lewandowski, der am Samstag gegen Mainz voraussichtlich sein Comeback gibt und dann nur noch vier Spiele Zeit hat, um den Torrekord von Gerd Müller trotz der jüngsten Widrigkeiten doch noch zu brechen. Bei aktuell 35 Ligatreffern muss der Pole mehr als ein Tor pro Partie erzielen, um die 40 des Bombers aus der Saison 71/72 zu knacken. Dass Lewy dazu in der Lage ist, versteht sich von selbst. Die Frage ist nur: Wie fit ist der 32-Jährige nach vier Wochen Pause aufgrund einer Bänderdehnung?

In der aktuellen GQ sagt er übers Toreschießen: „Laufen kann man immer, auch das Passen ist keine so schwere Aufgabe, wenn man das lange trainiert hat. Aber am Ende das Tor zu treffen, wenn dir der Keeper und die Innenverteidiger gegenüberstehen, in diesem Moment die richtige Entscheidung zu treffen, das sind Millisekunden.“ Scheint so, als hätte Lewandowski es nicht verlernt.

Auch interessant

Kommentare