Zehn Jahre nach der Pleite gegen Chelsea

„Finale dahoam“: UEFA gewährt dem FC Bayern wohl die Chance auf die große Revanche

+
Kehrt die Champions-League-Trophäe nach München zurück?

Kommt es zum zehnjährigen Jubiläum des „Finale dahoam“ zu einer Neuauflage? München soll als erneuter Finalort des Champions-League-Endspiels feststehen.

München - Die Stadt München kann sich möglicherweise auf das nächste sportliche Highlight freuen: Das Champions-League-Finale 2022 soll in der Allianz Arena stattfinden.

Champions-League-Finale in München? Nächstes „Finale dahoam“ angeblich 2022

Das berichtet die Nachrichtenagentur AP unter Berufung auf "zwei Personen mit Kenntnis vom Prozess". Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur herrscht „weitestgehend Einigkeit“. Der Termin läge exakt zehn Jahre nach dem letzten Endspiel in München, bei dem der FC Bayern im Elfmeterschießen dem FC Chelsea unterlegen war.

2021 soll das Finale der Königsklasse dem Bericht zufolge in St. Petersburg stattfinden. Für 2023 sei London vorgesehen. Die Entscheidung wird am bei der nächsten Sitzung des UEFA-Exekutivkomitees am 24. September in Ljubljana bekannt gegeben. 1979, 1993, 1997 (alle im Olympiastadion) und schließlich 2012 hatten bereits Europapokal-Endspiele in München stattgefunden.

cg

James Rodriguez wurde beim FC Bayern nicht glücklich. Verletzungen waren ein Grund dafür. Einer seiner früheren Ärzte sparte nun nicht mit Kritk an James‘ Professionalität.

Auch interessant

Meistgelesen

FC Bayern präsentiert neues Mannschaftsfoto - doch Fans sind nicht begeistert
FC Bayern präsentiert neues Mannschaftsfoto - doch Fans sind nicht begeistert
Fieser Seitenhieb gegen Uli Hoeneß könnte der „Fußball-Spruch 2019“ werden
Fieser Seitenhieb gegen Uli Hoeneß könnte der „Fußball-Spruch 2019“ werden
Bundesliga: RB Leipzig gegen FC Bayern München heute live im TV und Live-Stream
Bundesliga: RB Leipzig gegen FC Bayern München heute live im TV und Live-Stream
Rassismus-Eklat um Lukaku: Italienisches Sportgericht mit unfassbarem Urteil 
Rassismus-Eklat um Lukaku: Italienisches Sportgericht mit unfassbarem Urteil 

Kommentare