Transfer mit Perspektive

Ist der FC Bayern an diesem Bubi dran?

+
Callum Slattery

München - Der FC Bayern hat seine Scouts mal wieder in die weite Welt geschickt. Anscheinend sind sie in England fündig geworden. Das Juwel ist erst 16 Jahre alt.

Das ist die neue Transferstrategie des FC Bayern: junge, formbare Spieler früh genug holen, um sie in der eigenen Akademie auszubilden, anstatt viele Millionen für fertige Stars auszugeben (die natürlich trotzdem noch dazukommen). Mit der Verpflichtung des Technischen Direktors Michael Reschke scheint immer mehr für diese Variante zu sprechen.

Sinan Kurt, Joshua Kimmich und auch die Gerüchte um die Edel-Talente Ante Coric und Enes Ünal sind eindeutige Hinweise, die die neue Politik unterstreichen. Anscheinend kämpft der FC Bayern um ein weiteres Juwel. Der Junge heißt Callum Slattery und spielt derzeit für die Jugendmannschaft des FC Southampton. Die Saints sind auf der Insel bekannt dafür, eine hervorragende Talentschmiede zu sein. Luke Shaw, Theo Walcott, Adam Lallana, Alan Shearer oder Gareth Bale sind nur einige Beispiele.

Allerdings haben die Münchner bei dem 16-Jährigen eine harte Konkurrenz. Southampton selbst will dem Spieler bald einen Profi-Vertrag anbieten, außerdem mischt der FC Arsenal im Poker um das Riesentalent mit. Das berichten verschiedene britische Medien, die sich auf die "Sun" beziehen.

Slattery fühlt sich auf der zentralen Mittelfeldposition am wohlsten. Momentan spielt er auf der Spielmacherposition, kann aber auch als Achter oder Sechser eingesetzt werden. Besonders auffällig ist seine Ruhe am Ball und seine Stärken im Spielaufbau. Er hat jedoch auch einen guten Schuss, den er bei diesem Tor unter Beweis stellt.

tz-Transfergerüchte-Check : Der Transfer ergibt Sinn, auch wenn Slattery noch sehr jung ist. Die Frage wird sein, ob der Junge wirklich die Insel verlassen will. Deshalb: Die Chance, dass an einem Bayern-Interesse etwas dran ist, liegt bei 50:50.

ms

Zehn Gründe, den FCB zu lieben - und ihn zu hassen

Zehn Gründe, den FCB zu lieben - und ihn zu hassen

Auch interessant

Meistgelesen

Analyse: Darum bröckelt der Mythos Thomas Müller
Analyse: Darum bröckelt der Mythos Thomas Müller
Exklusiv: So steht Griezmann wirklich zu einem Wechsel
Exklusiv: So steht Griezmann wirklich zu einem Wechsel
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
Abschied von Lahm und Alonso: So läuft die Bayern-Meisterparty
Abschied von Lahm und Alonso: So läuft die Bayern-Meisterparty

Kommentare