Berater droht Gladbach

Eskaliert der Transfer-Streit um Sinan Kurt?

+
Sinan Kurt (r.) auf einem seiner Facebook-Fotos.

München - Der FC Bayern bemüht sich weiterhin um die Verpflichtung von Gladbachs Talent Sinan Kurt. Der Streit droht nun zu eskalieren. Auslöser ist der Berater des 18-Jährigen.

Sinan Kurt hat zwei große Ziele. Nummer eins: Teil der Nationalmannschaft zu werden. Das offenbart jedenfalls sein jüngster Facebook-Post, in dem er ein Selbstporträt als Karikatur von sich veröffentlichte - im Trikot der DFB-Elf inklusive Stern Nummer vier. Mindestens genauso groß scheint sein Wille zu sein, das zweite Ziel zu erreichen: Das Talent von Borussia Mönchengladbach möchte zum FC Bayern wechseln. So schnell wie möglich. "Ich habe meine Entscheidung pro Bayern getroffen und hoffe, dass es noch klappt", sagte der 18-Jährige zuletzt. Das Problem: Gladbach verlangt mehr Geld, als der FCB zahlen möchte.

Nun droht der Streit um den Youngster zu eskalieren. 500.000 Euro Ablöse und je einen Aufschlag von einer Million Euro für 100 Bundesliga- und zehn A-Länderspiele lautete nach Informationen der Sport Bild die Offerte der Münchner - offenbar zu wenig für die Borussia. Im Zoff um Kurt wandte sich Gladbach-Manager Max Eberl zuletzt sogar an DFL-Boss Andreas Rettig und bat um Hilfe - weil Michael Decker mit Klage drohte. Der Manager des 18-Jährigen pocht darauf, dass Arbeitspapiere mit Minderjährigen nach dem 18. Lebensjahr kündbar sind. Im Falle Kurt heißt das: Der gebürtige Mönchengladbacher darf die Fohlen 2015 ablösefrei verlassen - trotz eines bis 2016 gültigen Arbeitspapieres. "Eine Kündigung müsste zulässig sein", so Sportrechtler Georg Reiter. Der Geschäftsführer der Spielerberater-Vereinigung DFVV sagte aber auch: „Ob ein Berater mit einem solchen Verhalten seinem Mandanten einen Gefallen tut, bezweifle ich.“

Den Wechsel von Kurt wird das wohl nicht verhindern. Nur der Zeitpunkt ist bislang offen.

mg/sid

Wo Bayerns Top-Talente heute spielen

Wo Bayerns Top-Talente heute spielen

auch interessant

Meistgelesen

Sammer froh über Trennung - Spitze gegen Hoeneß
Sammer froh über Trennung - Spitze gegen Hoeneß
Hackenberg über Bayern: „Die sprechen alle Deutsch!“
Hackenberg über Bayern: „Die sprechen alle Deutsch!“
Hummels über seine Zeit fern von München: „Ich hab‘ unglaublich viel verpasst“
Hummels über seine Zeit fern von München: „Ich hab‘ unglaublich viel verpasst“
Badstuber nach Schalke? Daran hakt es noch
Badstuber nach Schalke? Daran hakt es noch

Kommentare