"Was will er mehr?"

Klare Worte! Matthäus zürnt über Guardiola

+
Lothar Matthäus versteht Pep Guardiola nicht.

München - Pep Guardiola und seine Zukunft: Ein Thema, das den Bayern bis zur offiziellen Entscheidung bleiben wird. Nun äußert Lothar Matthäus sein Unverständnis.

Ende November auf der Jahreshauptversammlung soll der FC Bayern angeblich verkünden, wie es in Zukunft mit Pep Guardiola weiter geht. Angesichts der überragenden Spielweise mit nur höchst seltenen Ausrutschern ist für eine weitere erfolgreiche Zusammenarbeit alles gegeben: Das Spielermaterial, das professionelle Umfeld und natürlich das Geld. Lothar Matthäus, ehemaliger Bayern-Spieler und Sky-Experte, ist nicht der einzige, der sich fragt: Worauf wartet der spanische Coach noch?

"Was ich nicht verstehe, ist die Haltung von Trainer Guardiola. Auf was wartet der Spanier eigentlich noch, warum verlängert er nicht?", schreibt er in einer Kolumne bei Yahoo Sports.com. In Spanien könne er außer Barcelona keinen anderen Klub trainieren, in der Premier League sei zwar viel Geld, aber sportlich hinken die Engländer hinterher, konstatiert Matthäus. "In München wird Guardiola jeder Wunsch erfülllt, was will er mehr?", fragt er sich.

Womöglich zählen für Guardiola aber noch andere Faktoren wie: dauerhafte Belastung und Stress, Familie oder einfach eine Luftveränderung? Spätestens Anfang nächsten Jahres wird der Katalane die Fußball-Welt über seinen künftigen Werdegang informieren.

ms

auch interessant

Meistgelesen

Jetzt probt Carlo den Verletzungsernstfall
Jetzt probt Carlo den Verletzungsernstfall
Sammer über Rücktritt: „Wusste schnell, was ich nicht mehr will“
Sammer über Rücktritt: „Wusste schnell, was ich nicht mehr will“
Sammer froh über Trennung - Spitze gegen Hoeneß
Sammer froh über Trennung - Spitze gegen Hoeneß
Hummels über seine Zeit fern von München: „Ich hab‘ unglaublich viel verpasst“
Hummels über seine Zeit fern von München: „Ich hab‘ unglaublich viel verpasst“

Kommentare