Neuer Bayern-Coach

Capello: Darum ist Carlo Ancelotti die beste Wahl

+
Fabio Capello und Carlo Ancelotti kennen sich gut.

München - Einer, der Bayerns Bald-Coach Carlo Ancelotti sehr gut kennt, ist Fabio Capello - und der erklärt, warum der Italiener die beste Wahl für den FC Bayern ist.

Als Carlo Ancelotti noch Spieler war, haben sich seine Wege mit Fabio Capello erstmals gekreuzt. Unter dem heute 69-jährigen Starcoach a. D. beendete der künftige Trainer des FC Bayern 1992 seine aktive Karriere beim AC Mailand. „Wir kennen uns gut“, sagte Capello diese Woche am Rande der Verleihung der Laureus Awards in Berlin und sprach über seinen alten Schützling. 

Wie er das künftige Engagement seines ehemaligen Spielers in München sehe? „Er ist der perfekte Coach für den FC Bayern“, meinte Capello, „er ist die beste Wahl.“ Ancelotti sei „ein sehr guter Trainer, der immer weiß, was zu tun ist. Er hat eine große Aura und er kennt seine Spieler. Er bleibt ruhig, wenn er ruhig bleiben muss. Und er ist streng, wenn er streng sein muss“.

Während Ancelotti von zu Hause aus bereits seine Planungen für die kommende Saison vorantreibt, ist Capello seit seinem Abschied als russischer Nationaltrainer auf Jobsuche. Vom FC Bayern hält er auch unter Pep Guardiola sehr viel, in seinen Augen haben die Münchner die besten Chancen auf den Sieg in der Champions League. „Sie sind mein klarer Favorit“, sagte Capello: „Das ist ein sehr gutes Team, sie haben sehr gute Spieler und in Pep Guardiola einen sehr guten Trainer.“ Zudem gibt es eine Begebenheit in dieser Saison, die ihm besonders imponiert hat – ein Schlüsselerlebnis: Der 2:2-Ausgleich von Thomas Müller in der Nachspielzeit im CL-Achtelfinale gegen Juve, der die Münchner in die Verlängerung rettete. „So ein Tor fällt nicht plötzlich so aus dem Himmel. Du musst solche Chancen nutzen. Das ist eine Qualität, und ich denke, das kann ein entscheidender Moment sein, der Kräfte bis zum Finalsieg freisetzt“, sagte Capello. 

Die Transfergerüchte rund um den FC Bayern

Dass der Abschied von Guardiola ein mentales Pro-blem sei, wollte Capello nicht leugnen – betonte zugleich aber auch, dass diese Sache im Endspurt keine Rolle mehr spiele: „Bayern und Manchester City (Peps neuer Verein/Anm. d. Red.) haben eine schwere Situation. In den Köpfen der Spieler steckt so ein Wechsel drin. Bei Manchester ging die Kurve sogar deutlich nach unten, als bekannt wurde, dass Guardiola kommt. Aber jetzt befinden wir uns in der entscheidenden Phase der Champions League. Die Spieler wollen diesen Wettbewerb gewinnen. Die Mentalität ist zurück.“ awe, sw

awe, sw

auch interessant

Meistgelesen

Hackenberg über Bayern: „Die sprechen alle Deutsch!“
Hackenberg über Bayern: „Die sprechen alle Deutsch!“
Systemfrage nervt Müller: „Lasst doch die Kirche im Dorf“
Systemfrage nervt Müller: „Lasst doch die Kirche im Dorf“
Finalsieg gegen Mainz: Bayern räumt Telekom Cup ab
Finalsieg gegen Mainz: Bayern räumt Telekom Cup ab
Bayern sichtet Megatalent - und holt Luxemburg-Juwel
Bayern sichtet Megatalent - und holt Luxemburg-Juwel
<center>Wiesn Editionskrug Nr.2 "Gronemeyer-Schilz" 1.0l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.2 "Gronemeyer-Schilz" 1.0l

16,95 €
Wiesn Editionskrug Nr.2 "Gronemeyer-Schilz" 1.0l
<center>Wiesn Editionskrug Nr.2 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l mit Deckel</center>

Wiesn Editionskrug Nr.2 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l …

26,95 €
Wiesn Editionskrug Nr.2 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l mit Deckel
<center>Rucksack mit Diagonal-Träger (Loden)</center>

Rucksack mit Diagonal-Träger (Loden)

109,00 €
Rucksack mit Diagonal-Träger (Loden)
<center>Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder lila</center>

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder lila

35,00 €
Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder lila

Kommentare