1. tz
  2. Sport
  3. FC Bayern

FC-Bayern-Fans mit eigenem Flieger nach Madrid

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Simbach - Der Ausflug nach Madrid ist gesichert - für 162 Anhänger des FC Bayern München aus Niederbayern geht mit einer außergewöhnlichen Fan-Aktion ein Traum in Erfüllung.

Mit einem eigenen Charter-Flugzeug reisen die Fans aus sechs Orten am 22. Mai in die spanische Hauptstadt, um den Bayern im Finale der Champions League gegen Inter Mailand im Bernabeu-Stadion die Daumen zu drücken. Über einen Makler wurde bei Czech Air eine Boeing A-737-400 mit 162 Plätzen gebucht, berichtete die “Passauer Neue Presse“ (Donnerstag).

Bayern gegen Inter: Mann gegen Mann

Fast 60 000 Euro kostet das Vergnügen, knapp 400 Euro für jeden Fluggast. “Das wird eine geile Aktion“, sagt Rudi Grabmeier, Vorsitzender des 1400 Mitglieder starken Bayern-Fanclubs “Red Bull Taubenbach“ bei Simbach am Inn.

Schon Wochen vor dem Finaleinzug des Rekordmeisters hatte der Versicherungs-Vertreter die rettende Idee für sich und fünf befreundete Fanclubs in der Region: “Wir chartern uns ein eigenen Flieger.“ Nach dem 3:0 von Olic & Co am Dienstag in Lyon gab es grünes Licht für die “Fanclub-Airline“.

Am 22. Mai soll der Flieger um 08.00 Uhr früh vom Flughafen in Linz starten, der Rückflug ist am Vormittag des folgenden Tags vorgesehen.

Auch interessant

Kommentare