1. tz
  2. Sport
  3. FC Bayern

Bayern-Fans zeigen spektakuläre Choreo

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sophie Rohringer

Kommentare

FC Bayern , FC Barcelona, UEFA Champions League
Die Bayern-Fans unterstützen ihre Mannschaft mit dieser Choreographie. © AFP

München - Zum Rückspiel des Champions-League-Halbfinals gegen den FC Barcelona hat der Bayern-Fanclub Club Nr. 12 eine imposante Choreographie in der Allianz Arena organisiert.

Ein Champions-League-Halbfinale im eigenen Stadion - ein besonderer Moment für jeden Verein. Das gilt natürlich auch für den FC Bayern München, trotz des 0:3-Rückschlags im Hinspiel gegen den FC Barcelona. Im Rückspiel mussten die Münchner das scheinbar Unmögliche versuchen - und die Fans unterstützen ihre Mannschaft im Vorfeld mit einer ganz besonderen Choreographie.

Über die Südkurve der Allianz Arena zog sich das Wappen der bayerischen Landeshauptstadt mit dem Münchner Kindl in der Mitte. Auf der Gegengeraden formten die Folien die Worte: "Eine Stadt - ein Traum" in weißer Schrift auf rotem Untergrund. Die ganze Stadt stand Abend also hinter dem FC Bayern, als die Spieler versuchten, den Traum vom Finale in Berlin doch noch möglich zu machen. Der Plan ging nicht auf, die Bayern schieden trotz des verdienten Sieges aus. Dennoch machte die Aktion Eindruck - und vermittelte dieses besondere Flair, das man immer wieder in der Champions League zu spüren bekommt.

Seit mehreren Jahren stehen große Choreographien bei allen Champions-League-Halbfinalspielen an der Tagesordnung. Doch nur beim FC Bayern werden diese von einem Fanclub organisiert, nämlich vom Club Nr. 12. Die Choreographie des FC Barcelona, die beim Hinspiel im Camp Nou zu sehen war, wurde vom Management des Vereins geplant und realisiert.

Schon vor dem Rückspiel gegen Porto hatte der Club Nr. 12 eine Choreo mit den Worten "Niemals aufgeben" organisiert. Damals hat die Botschaft offenbar Glück gebracht. Gegen Barca leider nicht.

FC Bayern gegen FC Barcelona: Das Rückspiel des Champions-League-Halbfinals zum Nachlesen im Ticker.

sr

Auch interessant

Kommentare