Rückspiel in der Champions League

Ticker: Bayern im Halbfinale - Sevilla mit brutalem Platzverweis in Schlussminute

+
Der FC Bayern empfängt den FC Sevilla zum Rückspiel.

Die gute Ausgangsposition hat man sich im Hinspiel erarbeitet - im Rückspiel will der FC Bayern gegen den FC Sevilla den Einzug ins Halbfinale klarmachen. Alle Infos bei uns im Live-Ticker. 

FC Bayern München - FC Sevilla   0:0  (0:0), Hin: 2:1 

FC Bayern München:  26 Ulreich - 32 Kimmich, 17 Boateng, 5 Hummels, 13 Rafinha - 8 Martinez, 11 James - 10 Robben, 25 Müller, 7 Ribéry (6 Thiago, 70. Minute) - 9 Lewandowski (2 Wagner, 77. Minute)

Bank: 22 Starke - 2 Wagner, 4 Süle, 6 Thiago, 14 Bernat, 19 Rudy, 24 Tolisso  

FC Sevilla: 13 Soria - 16 Navas, 5 Lenglet, 25 Mercado, 18 Escudero - 15 N‘Zonzi, 10, Banega -  11 Correa, 22 Vazquez (24 Nolito, 81. Minute), 17 Sarabia (99 Ramirez, 70. Minute), - 9 Ben Yedder (20 Muriel, 65. Minute)

Bank: 1 Sergio Rico - 6 Carrico, 8 Arana, 14 Pizarro, 20 Muriel, 24 Nolito, 99 Ramirez

Schiedsrichter: William Collum (Schottland)

Tore: - , Rot: Correa (90. Minute + 3, grobes Foulspiel)

Die Bilder und Noten zum Spiel finden Sie hier

Den Spielbericht zum Match können Sie hier nachlesen 

Abpfiff: Bayern ist im Halbfinale! Sehr souverän spielten die Jungs von Heynckes die Partie hier runter. Die einzige gefährliche Aktion war der Lattentreffer von Correa. Allerdings war Correa auch die tragische Figur. Denn in der Nachspielzeit senste er unnötig und brutal Martinez um. 

90. Minute + 3: Correa bekommt Rot. Ein schlimmes Foul an Martinez wird mit einer Roten Karte bestraft. Unnötig wie ein Kropf. An der Mittelinie fährt der Stürmer den Spanier um. Das ist nicht die feine Art sich zu verabschieden. 

90. Minute + 1: Wagner wird von Navas umgezogen. Im Strafraum. Eigentlich ein klares Foul. Collum ist anscheinend in Schottland anderes gewohnt. Der Unparteiische lässt weiterlaufen. 

90. Minute: Süle kann auch Linksverteidiger. Ein Offensivfoul an dem Deutschen bringt den Bayern weiter Zeit. 

88. Minute: Eine Robben-Kimmich-Kombination schafft es am Ende nicht zur Flanke. Das Halbfinale duftet schon. Und riecht ziemlich gut. 

86. Minute: Rafinha bekommt den verdienten Applaus. Auch wenn es offensiv manchmal hakte, war er defensiv stets zur Stelle und zeigte eine tolle Leistung. 

85. Minute: Der ramponierte Rafinha reißt die Arme nach oben. Sitzend erklärt er, dass ihm der Oberschenkel weh tut. Süle steht bereit. 

84. Minute: Wagner in seinem Element. Macht einen Freistoß der Gäste zunichte und lässt so seine Abwehrspieler wieder aufreihen. Unclever war das nicht. Der Freistoß landet nämlich auf einem Kopf der Münchner und wird geklärt. 

83. Minute: Pflastert sich Bayern ins Halbfinale? Martinez wird auch im Gesicht getroffen, Banega sieht dafür Gelb. 

81. Minute: Vazquez muss runter. Dafür kommt Nolito. Ein weiterer Stürmer für die Gäste. 

79. Minute: Ein interessanter Fußball-Abend sieht anders aus. Interessant vielleicht, aber nicht spannend. Wer Spannung will, muss zu Real gegen Juve klicken. Denn Juventus hat den Rückstand aus dem Hinspiel egalisiert. Die Turiner führen mit 3:0. Das bedeutet - Stand jetzt - Verlängerung. Hier kommen Sie zum Live-Ticker

77. Minute: Wagner für Lewandowski. Der sichtlich lädierte Stürmer darf endlich die Wiedergenesung beginnen. Nun darf Wagner seine Knochen hinhalten. 

76. Minute: N‘Zonzi, der eben für ein Foul beinahe die Ampelkarte gesehen hätte, verzieht am Sechzehner. 

75. Minute: Rafinha ist heute irgendwie der Retter aller guten Sevilla-Aktionen. Der Alaba-Vertreter klärt zur Ecke. Diese wird wiederum von Bayern aus dem eigenen Sechzehner befördert. 

73. Minute: Was macht eigentlich Sevilla? Derzeit nicht viel. Lange Bälle finden ihr Ziel nicht. Ungenauigkeiten nehmen zu. Es sind nur noch knappe 20 Minuten für zwei Tore. 

72. Minute: Robben dribbelt in den Strafraum, geht außen vorbei und trifft mit rechts das Außennetz. 

70. Minute: Doppelwechsel. Also einer auf jeder Seite. Thiago kommt wie erwartet ins Spiel. Ribéry muss weichen. Sevilla bringt mit Ramirez einen weiteren Mittelstürmer. Außenspieler Sarabia muss weichen. 

68. Minute: Ribéry holt eine Ecke heraus. Doch die beschreibt das Spiel am besten. Martinez kommt nur irgendwie mit der Hacke hin und am Ende springt nichts heraus. Bayern ist zwar wieder besser, doch ein Tor würde alles beruhigen. Die eine Mega-Chance bleibt aber aus. 

67. Minute: Thiago bekommt erste Instruktionen von Jupp Heynckes. Der Spanier wird wohl bald kommen. 

65. Minute: (Noch) kein Risiko bei Sevilla. Muriel, Mittelstürmer, ersetzt Ben Yedder, Mittelstürmer. 

64. Minute: Wieder Lewandowski. Der Pflastermann liegt ein weiteres Mal. Lenglet erwischt den Polen an der Ferse. Das sah schmerzhaft aus - ist es auch. 

63. Minute: Robben läuft quer am Strafraum, doch spielt nicht ab. Der Ball kommt zu James. Der läuft auch quer und kommt wieder nicht zum Abschluss. Müllers Schuss wird abgeblockt. James kommt wieder an die Kugel. Doch nichts passiert. Soria fängt den Ball locker. 

59. Minute: HUIUIUIUIUIUI. LATTE. Correa köpft einen Freistoß an den Querbalken. Glück für die Bayern. 

59. Minute: Sevilla schlägt sich beachtlich. Aber beachtlich reicht für das Halbfinale nicht. Die Bayern wissen es geschickt die Andalusier zu verteidigen. Da ist bisher kein Durchkommen. 

56. Minute: Lewandowski trägt am Auge übrigens ein hautfarbenes Pflaster. Wohl ein Überbleibsel aus dem Zweikampf mit Mercado am Anfang des Spiels. 

54. Minute: Nun kommt auch der Kapitän zum Abschluss. Müllers Schuss wird von Soria weggefaustet. 

53. Minute: James aus spitzem Winkel. Soria ist da. Weiterhin torlos. 

52. Minute: Correa springt in Ulreich rein. Es braucht klärende Worte des Referees. 

51. Minute: Rafinha rettet erneut. Ein Konter der Spanier landet am Ende bei Ben Yedder, der nach innen zieht. Doch dann klärt der Brasilianer. 

49. Minute: Toller Spielzug der Münchner. James legt auf Ribéry quer, der wird von Rafinha hinterlaufen. Der Franzose schickt den Brasilianer. Seine Flanke findet Lewandowski. Doch aus spitzem Winkel trifft der nur das Außennetz. Bayern macht hier weiter, wo sie in der ersten Hälfte aufgehört haben. 

48. Minute: Übrigens gab es keine Wechsel in der Halbzeit. Rafinha kann auch weitermachen. 

Anpfiff: Sevilla eröffnet die zweite Hälfte. 

Halbzeit: Falls Sie jemanden kennen, der in der U-Bahn zum Stadion oder aus der Arbeit heim festgesteckt ist, haben wir hier die Antwort. Da haben sich ein paar sehr clevere Menschen was tolles einfallen lassen - ironisch gemeint. 

Halbzeit: Beim Spiel, das in Madrid läuft, führt übrigens Juve mit 2:0 bei Real. Das bedeutet, dass die Alte Dame noch lange nicht tot ist. Den Live-Ticker zum diesem Spiel finden Sie hier. Das Hinspiel gewannen die Königlichen mit 3:0 in Italien. 

Halbzeit: Was kann für die zweite Hälfte Mut machen? Sevilla muss noch zwei Tore schießen. Bayern kann kontern. 

Halbzeit: Bayern wurde im Verlauf der Partie besser und hatte durch Ribéry die beste Chance der Partie. Allerdings ist das noch lange keine sehr gute Leistung der Münchner. Doch der Aufwand ist im Moment genug, um im Halbfinale zu stehen. Sevilla spielt geschickt nach vorne, aber auch geht auch hart in die Zweikämpfe. Lewandowski liegt oft am Boden und ist derzeit nicht am Spiel beteiligt. 

Abpiff: Es geht in die Halbzeit. 

45. Minute + 3: Und wieder wird Lewandowski gefoult. Der Pole bekommt alles ab. Dieses Mal langt Lenglet zu. 

45. Minute + 1: Rafinha ist wieder da. Seine Schulter sieht lädiert aus. Spielt er auch in der zweiten Halbzeit?

45. Minute: Martinez verzockt sich. Ben Yedder legt auf Sarabia durch, der könnte frei abschließen. Doch Rafinha klärt und bleibt nun länger liegen. 

44. Minute: Müller dreht sich auf Rechtsaußen und flankt mit links. Doch Soria kann den Ball einfach aufnehmen. 

41. Minute: Bayern wird jetzt stärker. Ein Pass von Müller wird abgefangen und zur Ecke geklärt. Das wäre gefährlich geworden. 

40. Minute: Bliztschneller Konter. Ribéry mit einem super Diagonalball auf Robben. Der zieht in die Mitte und will Müller schicken. Doch der ein Bein ist dazwischen. Die Kugel bekommt der Holländer wieder. Doch verzieht aus 16 Metern. 

38. Minute: Wie heißt es schön in Fußballer-Sprache: viel klein, klein im Mittelfeld. Und prompt ist Ribéry am Strafraum durch. Legt sich den Ball in die Mitte und zieht aus 14 Metern ab. Beste Chance des Spiels. Soria hält. 

35. Minute: Ribéry mit einem Sahne-Trick. Er geht an Navas vorbei, doch der Spanier drückt sein Körper rein. Am Ende fallen beide. Kein Freistoß. Collum lässt weiterlaufen. 

33. Minute: Hummels macht hier offensiv ein weiteres Mal auf sich aufmerksam. Nach einem Eckball bekommt der Innenverteidiger den Ball, lässt einen Sevilla-Spiel aussteigen und jagt die Kugel knapp vorbei. 

32. Minute: Rafinha flankt von außen in die Mitte und Lewandowski fällt. Aber das reicht nicht für einen Elfmeter. War das aber wenigstens das Hallo-Wach-Signal für das Spiel der Bayern?

30. Minute: Nicht nur auf dem Platz hat Sevilla mehr, sondern auch auf der Tribüne sind die mitgereisten Andalusier gut zu hören. Gute Stimmung auf den Rängen. 

28. Minute: Nun wird Escudero behandelt, der bei einem Luftzweikampf liegen bleibt. Ein zerfahrenes Spiel, dass noch nach seiner ersten Torchance sucht. 

26. Minute: Die offensive Aufstellung der Münchner täuscht über das Defensiv-Verhalten hinweg. Denn alle Bayern-Spieler stehen tief in der eigenen Hälfte. Kapitän Escudero verzieht grätschend. 

25. Minute: Auch bei Ribéry funktioniert noch nicht alles. Einen Querpass legt sich der Franzose ein bisschen zu weit vor und wird am Strafraum von Sevilla gestoppt. 

23. Minute: Lewandowski steckt einen Ball zu James durch. Der Kolumbianer, der im Hinspiel für Furore sorgte, blieb bisher blass. 

20. Minute: Fazit: Sevilla spielt sehr mutig - müssen sie auch. Aber Bayern hat noch Probleme, den letzten Pass an den Mann zu bekommen. Bisher aber noch keine Torchance auf beiden Seiten. 

19. Minute: Ribéry kommt über außen und holt eine Ecke heraus. Doch der von James getretene Eckstoß bringt nichts ein. Weiter 0:0. 

18. Minute: Rafinha und Ribéry sind nicht Alaba und Ribéry. Bei einem Querpass des Brasilianers war der Franzose steil gestartet. Leicht Abstimmungsprobleme zwischen den beiden. 

17. Minute: Nun kommt Sevilla wieder über außen. Eine Flanke fängt Ulreich ab. Correa bleibt aber in seiner Grätsche und trifft den Keeper. Das zeigt hier den Willen Sevillas. Die Spanier lassen keinen Zentimeter aus und hauen sich voll rein. 

15. Minute: Hand oder keine Hand?  Ein Schuss von Sevilla bleibt in der Bayern-Abwehr hängen. Doch das war wohl keine Hand. Boateng hat sich vom Ball wegbewegt. 

14. Minute: So wie das aussieht spielt Sevilla mit der Viererkette, wie sie in der Aufstellung steht. Jesus Navas macht seine Sache als Rechtsverteidiger bisher ordentlich. Die Bayern spielen über ihre rechte, respektive Sevillas linke Seite. Escudero kommt Robben noch nicht hinterher.  

13. Minute: Es geht rauf und runter. Jetzt wieder die Bayern, die nach einer schwachen Ecke die Kugel in ihren Reihen halten können. Boateng flankt aus dem Halbfeld und findet Hummels. Der Verteidiger verzieht beim Kopfball knapp. 

12. Minute: Sevilla versucht die Seiten zu wechseln, um die Bayern laufen zu lassen. Sarabia schließt aus 17 Metern ab. allerdings weit über das Tor. 

11. Minute: N‘Zonzi tritt nach Lewandowski. Ein Foul, das mit einer Verwarnung quittiert wird. Der Pole bleibt zum zweiten Mal lange liegen. 

10. Minute: Ben Yedders Abschluss ist ohne Druck und kann geklärt werden. 

8. Minute: Die Ecke wurde aufgrund eines Fouls der Bayern abgepfiffen. 

7. Minute: Kimmich flankt von rechts. Lewandowski setzt sich gegen Mercado durch. Den Kopfball kann Soria nur zur Ecke klären. Lewandowski bleibt länger liegen. Er ist mit dem Kopf an seinen Gegenspieler gerammt. Nochmal mit „blauen Auge“ davongekommen. Im wahrsten Sinne des Wortes. 

5. Minute: Bayern macht früh Druck. Sevilla versucht das Match aufzubauen. Robben kommt nach einer Kombination zum Abschluss. In Robben-Manier zieht er nach innen und schlenzt den Ball vorbei. 

3. Minute: James tritt den Freistoß von halb rechts über die Latte. Knapp, aber Torhüter Soria war in der Nähe. 

2. Minute: Notbremse oder nicht? Erster großer Aufregung. Ähnliche Situation wie im Spiel gegen Besiktas. Lewandowski ist fast auf und davon und wird nur von Mercado gestoppt. Gelb wohl die richtige Entscheidung. Freistoß Bayern. 

1. Minute: Boateng befreit sich mit einem Querschläger. Der Einwurf von Sevilla landet wieder bei den Münchnern. 

Anpfiff: Die Münchner stoßen an und spielen wie gewohnt als Erstes auf die Nordkurve. 

20:42 Uhr: Müller und Escudero tauschen Wimpel. Die beiden Kapitäne stehen bei Schiedsrichter William Collum zur Seitenwahl bereit. 

20:41 Uhr: Die Mannschaften betreten das Feld und stellen sich zur Champions-League-Hymne auf.

20:34 Uhr: Noch elf Minuten, dann geht die Mission Halbfinale los. David Alaba, der heute nicht dabei ist, hat sich via Social Media gemeldet. „Come on & get it, squad“. Der Österreicher fehlte schon im Hinspiel und ist auch heute nicht dabei. 

20:28 Uhr: Der FC Sevilla hat noch lange nicht aufgegeben. Denn bei näherer Betrachtung, muss man die Spanier für ihre Leistung in der ersten Halbzeit des Hinspiels loben. Der Hashtag „TodosJuntos ist das Motto der Fankurve. Übersetzt: #AlleZusammen. 

20:22 Uhr: „Tendenz ist positiv. Wir werden in den nächsten Tagen mit ihnen reden, dann schauen wir mal“, sagte Hasan Salihamidzic eben vorm dem Spiel über die Vertragsverlängerung. Weder ein Dementi, noch ein klares Ja. 

20:17 Uhr: Heute mit Robbery. Wie lange kann der FC Bayern noch mit beiden spielen? Laut BILD soll Gnabry im Sommer sicher zurückkommen. Doch die Frage, die sich stellt, ist auch, ob es negative Aspekte bei einer Vertragsverlängerung gibt?

20:12 Uhr: Der FC Sevilla hat übrigens am Wochenende mit 0:4 bei Celta Vigo verloren. Und es ist nicht so, als hätten sich die Andalusier das erlauben können. Das Rennen um die Europacup-Plätze ist ein enges. Jedoch kann sich Sevilla in der Liga nicht mehr für die Königsklasse qualifizieren. Der derzeitige siebte Rang würde für die Euro League reichen. 

20:09 Uhr: Laut der offiziellen Aufstellung, die bei der UEFA eingereicht wurde, spielt Sevilla im 4-2-3-1. Also mit Navas als Rechtsverteidiger. 

20:00 Uhr: Sowohl die Bayern-Fans als auch die Sevilla-Anhänger haben beim Spiel gestern zwischen Rom und Barcelona gelernt, dass Wunder möglich ist. Aber wer denkt daran, dass die Heynckes-Bayern so ein Spiel aus der Hand geben?

19:47 Uhr: Viele Medien sehen Jesus Navas als rechten Verteidiger neben Lenglet, Mercado und Escudero. Jedoch ist der Spanier ein gelernter Rechtsaußen und wird diese defensive Position wahrscheinlich auch offensiv interpretieren. 

19:42 Uhr: Bei Sevilla könnte das nach einer Dreierkette aussehen, da mit Clement Lenglet, Gabriel Mercado und Sergio Escudero lediglich drei nominelle Verteidiger in der Aufstellung stehen. 

19:38 Uhr: Die Aufstellung der Twitter-Seite stimmt. Das können wir bestätigen. Auch die Aufstellung des Gegners steht. FC Sevilla spielt, wenig überraschend, sehr offensiv. 

19:28 Uhr: Ist das die Aufstellung des FC Bayern? Ulreich, Kimmich, Boateng, Hummels, Rafinha, Martinez, Robben, Müller, James, Ribéry und Lewandowski. So postete es zumindest eine Twitter-Seite mit 20 Tausend Follower. 

19:22 Uhr: Der Bus der Münchner ist eben in der Allianz Arena angekommen. Jupp Heynckes und seine Jungs wirken fokussiert. 

19:19 Uhr: Ist das ein erstes Anzeichen auf die Aufstellung? Der FC Bayern hat ein Bild von Robbery getwittert. Besser gesagt von den Trikots der beiden. Also spielen auch beide? Bald wissen wir mehr. 

19:07 Uhr: Was haben Franck Ribéry, Robert Lewandowski, Jérôme Boateng, Joshua Kimmich, Corentin Tolisso und Sebastian Rudy gemeinsam? Richtig, bei einer weiteren Gelben Karte müssen diese Spieler auf der Tribüne sitzen. 

18:32 Uhr: Ist heute Thiago-Tag? Nicht nur das der Spanier heute Geburtstag hat (Glückwunsch noch von dieser Seite), sondern K.O.-Spiele sind auch sein Ding. Sieben seiner acht Champions-League-Tore erzielte Thiago nach der Gruppenphase. Wenn das kein gutes Vorzeichen ist?

+++ Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker für das Champions-League-Duell zwischen dem FC Bayern und dem FC Sevilla! Vor heimischem Publikum wollen die Roten vor allem in der ersten Halbzeit eine bessere Leistung zeigen, als noch im Hinspiel! Gelingt ihnen das auch? In unserem Live-Ticker erfahren Sie es! 

Vorbericht: FC Bayern München vs. FC Sevilla

Mit dem knappen 2:1-Sieg aus dem Hinspiel sind die Bayern ihrem Triple-Traum wieder ein Stück näher gekommen, auch wenn nicht alles Gold war, was am vergangenen Dienstag zu glänzen schien. Da war zum einen die schwache erste Halbzeit, in der die Bayern zwar einen guten Start hinlegten, sich dann jedoch von der Stärke der Andalusier überrumpeln ließen. 

In der Pause musste sich Bayern-Coach Jupp Heynckes dann bei seinen Spielern mit einer Brandrede Gehör verschaffen, doch die Maßnahme fruchtete und schlussendlich konnten der deutsche Rekordmeister am darauffolgenden Tag mit einem Lächeln das schöne Sevilla verlassen. Zum anderen müssen die Roten wohl im Rückspiel auf die angeschlagenen Arturo Vidal und Juan Bernat verzichten, können also nicht aus dem Vollen schöpfen. 

Bei der Bankettrede nach dem Spiel sprach Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge von einem Tor zum Halbfinale, das durch den Sieg „aufgestoßen“ worden sei - und forderte anschließend, dass die Mannschaft nun bitte „seriös durchgehe durch das Tor“. Worin sich nahezu alle Spieler des FC Bayern trotz des durchaus positiven Hinspielergebnis‘ einig waren: Es braucht am Mittwoch in der heimischen Allianz Arena eine Leistungssteigerung, um gegen mutige und unbequeme Sevillaner nicht noch einmal in die Bredouille zu kommen.

Ein warnendes Beispiel dürfte die Leistung der Andalusier im Achtelfinale der Champions League gegen Manchester United gewesen sein. Dort überraschten sie die Engländer und zogen nach einem furiosen 2:1-Sieg ins Viertelfinale ein. 

Update vom 10. April 2018: Wen lässt Jupp Heynckes im Viertelfinal-Rückspiel auflaufen? Wir werfen einen Blick auf die mögliche Aufstellung des FC Bayern gegen FC Sevilla.

So sehen Sie FC Bayern München gegen FC Sevilla live im TV und im Live-Stream

Gelingt den Bayern nach dem knappen Sieg in Sevilla im Rückspiel der Einzug ins Halbfinale der Champions League? Wir sagen Ihnen, wie Sie die Partie live im TV und im Live-Stream sehen können.

WhatsApp-News zum FC Bayern gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für FCB-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Roten direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

kus

Auch interessant

Meistgelesen

„Nicht dein Ernst“: Mario Götze postet Insta-Bild und erzürnt Fans - wegen FC Bayern
„Nicht dein Ernst“: Mario Götze postet Insta-Bild und erzürnt Fans - wegen FC Bayern
Playmate schwärmt von FC-Bayern-Star - „Echt heiß! Bei ihm bekomme ich ...“
Playmate schwärmt von FC-Bayern-Star - „Echt heiß! Bei ihm bekomme ich ...“
Fortuna Düsseldorf gegen FC Bayern München: Bundesliga heute live im Stream und im TV
Fortuna Düsseldorf gegen FC Bayern München: Bundesliga heute live im Stream und im TV
Schlechte Karten für Bayern? Zwei Top-Klubs steigen in Poker um BVB-Youngster ein
Schlechte Karten für Bayern? Zwei Top-Klubs steigen in Poker um BVB-Youngster ein

Kommentare