Ex-Keeper erinnert sich

Oliver Kahn mit emotionalen Abschiedsworten: Ein alter Widersacher hängt Handschuhe an den Nagel

FCB-Vorstand Oliver Kahn hat seine aktive Karriere schon lange beendet. Jetzt überrascht der Ex-Keeper mit emotionalen Grußworten an einen alten Bekannten.

  • Oliver Kahn ist seit Jahresbeginn Vorstandsmitglied beim FC Bayern.
  • Der Titan hat seine aktive Karriere bereits 2008 beendet.
  • Jetzt hing ein anderer Torhüter seine Handschuhe an den Nagel und Kahn ist gerührt.

München - Oliver Kahn hat seine Torhüter-Karriere schon vor vielen Jahren beendet, genauer gesagt vor 12 Jahren. Der gebürtige Karlsruher galt zu aktiven Zeiten als Hitzkopf und schoss öfter mal über das Ziel hinaus. Mittlerweile ist der 51-Jährige gereift und sogar Vorstandsmitglied beim FC Bayern.

Kahn galt während seiner aktiven Karriere als Einzelgänger und Sturkopf - ein Torhüter eben. Die Stürmer fürchteten sich, wenn sich King Kahn vor ihnen aufbaute oder sie zur Brust nahm. Viele Freunde machte er sich bei den Gegnern mit dieser Spielweise nicht, doch vor einem Torhüter-Kollegen hatte er großen Respekt.

Ein Großer seines Fachs hört auf - Kahn sagt Servus und wird emotional

Oliver Kahn zeigt sich von einer ganz anderen Seite und zollt einem ehemaligen Widersacher seinen größten Respekt, diese Ehre wird nicht vielen Konkurrenten zu Teil. Der ehemalige Welt- und Europameister Iker Casillas hat sein Karriereende verkündet und bekommt prompt von Kahn emotionale Abschiedsworte zu hören. Casillas feierte große Erfolge mit Real Madrid und stand die letzten fünf Jahre beim FC Porto unter Vertrag. Vor über einem Jahr erlitt der 39-Jährige im Training aber einen Herzinfarkt und war seitdem als Direktor Profifußball bei den Portugiesen tätig. Jetzt zog Casillas endgültig einen Schlussstrich unter seine Spielerkarriere.

Kahn und Casillas kennen sich von zehn Duellen in der Champions League sehr gut und haben gegenseitig großen Respekt. Kahn ging mit den Bayern sechsmal als Sieger vom Platz und verlor nur drei Partien bei einem Remis. Auf dem Weg zum Titel im Jahr 2001 gewann Kahn im Halbfinale beide Duelle gegen Real Madrid mit Casillas zwischen den Pfosten.

Oliver Kahn schwelgt in Erinnerungen

Kahn adelt Casillas in seinen Abschiedsworten als einen der besten Torhüter. Er erinnert sich an „große Kämpfe und große Rivalität“ und stellt gleichzeitig heraus, dass Respekt immer an erster Stelle stand. „Fairplay und respektvolles Verhalten sind die wichtigsten Tugenden im Sport. Du bist immer mit bestem Beispiel vorangegangen, mein Freund! Servus, Iker Casillas“, so Kahn weiter voller Emotionen über seinen alten Kontrahenten gegen den er viele große Schlachten geschlagen hat.

Weise Worte von Kahn, der in seiner neuen Funktion als FCB-Vorstand mit einem spektakulären Strategie-Konzept für Erstaunen sorgte*. (ck) *tz.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Rubriklistenbild: © Poolfoto FC Bayern München/ Revierfoto

Auch interessant

Meistgelesen

Hoffenheim - FC Bayern JETZT im Live-Ticker: Schwaches Spiel von Alaba - Münchner völlig von der Rolle
Hoffenheim - FC Bayern JETZT im Live-Ticker: Schwaches Spiel von Alaba - Münchner völlig von der Rolle
Mario Götze nach München? Bayern-Coach Flick verrät Vereinbarung mit Salihamidžić - Bundesligist im Rennen?
Mario Götze nach München? Bayern-Coach Flick verrät Vereinbarung mit Salihamidžić - Bundesligist im Rennen?
FC Bayern: Mega-Wende bei Supercup-Held? Flick mit eindeutiger Botschaft - „Wir haben uns gestern ...“
FC Bayern: Mega-Wende bei Supercup-Held? Flick mit eindeutiger Botschaft - „Wir haben uns gestern ...“
Bundesliga: Welcher Sender überträgt TSG 1899 Hoffenheim - FC Bayern heute live im TV und im Live-Stream?
Bundesliga: Welcher Sender überträgt TSG 1899 Hoffenheim - FC Bayern heute live im TV und im Live-Stream?

Kommentare