FC Bayern soll jungen Italiener im Visier haben

Holt Ancelotti diesen Flügelflitzer für 30 Millionen Euro?

+
Federico Bernardeschi (l.) und Mats Hummels könnten sich, wie hier beim Länderspiel in München, künftig häufiger in der Bundesliga begegnen. 

München - Der FC Bayern bastelt weiter am Kader der neuen Saison. Zuletzt wurde immer wieder über ein Interesse an jungen Spielern spekuliert. Jetzt soll Carlo Ancelotti einen Landsmann als Begrüßungsgeschenk erhalten. 

In der Allianz Arena hat er schon einmal gespielt, ab Sommer könnten es noch einige Auftritte mehr werden. Die Rede ist vom 22-jährigen italienischen Nationalspieler Federico Bernardeschi, momentan beim AC Florenz unter Vertrag. Wie calciocomeratonews.com jetzt berichtet, wird der junge Rechtsaußen vom FC Bayern beobachtet. 

30 Millionen für einen No-Name?

Federico Bernardeschi (l.) im Trikot des AC Florenz.

Bernardeschi gab während der Länderspiel-Woche sein Debüt gegen Spanien und spielte auch gegen Deutschland in München. Beim AC Florenz durchlief er sämtliche Jugendmannschaften und entwickelte sich in dieser Saison zum Leistungsträger. 34 Pflichtspiele absolvierte er in der aktuellen Spielzeit, stand dabei 26 Mal in der Startelf. Fünf Tore sind ihm bislang gelungen (allein vier in der Europa League), vier bereitete er vor. Der 22-Jährige traf in der Liga nur beim 1:1 gegen Bologna Anfang Februar. Sein Marktwert verdreifachte sich seit Saisonbeginn: Am 1. Juli wurde dieser noch auf 4,5 Millionen Euro taxiert, inzwischen liegt er schon bei 15 Millionen Euro. 

Laut der italienischen Seite soll nun der FC Bayern seine Fühler nach dem jungen Flügelspieler ausgestreckt haben und sogar bereit sein, 30 Millionen Euro zu bezahlen. Das Medium beruft sich darauf, dass Carlo Ancelotti, der ab Sommer Pep Guardiola als Trainer des Rekordmeisters beerbt, Bernardeschi gerne in seinem Kader hätte. 

Bernardeschi zu Bayern - ist das realistisch?

Ein Transfer Bernardeschis nach München ist wohl bislang reine Spekulation. Dass der FC Bayern 30 Millionen Euro für einen Spieler wie Bernardeschi hinlegt, ist eher unwahrscheinlich. Zwar ist der Italiener hoch veranlagt, aber wohl nicht so talentiert wie beispielsweise Ousman Dembélé, den der FC Bayern ebenfalls gern verpflichten möchte.

Das Interesse von Carlo Ancelotti an Spielern aus der italienischen Liga belegen auch diese fünf Gerüchte.

auch interessant

Meistgelesen

Ticker: Aus! Lewandowski besiegt Freiburg
Ticker: Aus! Lewandowski besiegt Freiburg
Auf Ancelotti wartet noch eine Menge Arbeit
Auf Ancelotti wartet noch eine Menge Arbeit
Systemfrage nervt Müller: „Lasst doch die Kirche im Dorf“
Systemfrage nervt Müller: „Lasst doch die Kirche im Dorf“
„Qualität und Lewandowski - was soll ich dazu noch sagen?“
„Qualität und Lewandowski - was soll ich dazu noch sagen?“
<center>Bayerisches Schmankerl-Memo</center>

Bayerisches Schmankerl-Memo

9,95 €
Bayerisches Schmankerl-Memo
<center>Brotzeit-Brettl mit Messer</center>

Brotzeit-Brettl mit Messer

6,65 €
Brotzeit-Brettl mit Messer
<center>HEILAND Doppelbockliqueur</center>

HEILAND Doppelbockliqueur

25,50 €
HEILAND Doppelbockliqueur
<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

14,35 €
Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Kommentare