Wollte der FC Bayern sich selbst stoppen?

Magath mit gewagter Transfer-Vermutung: „Unterschätzen Sie Uli Hoeneß nicht“

+
Felix Magath trainierte den FC Bayern von Juli 2004 bis Januar 2007.

Warum wurde der FC Bayern im Sommer 2018 nicht intensiver auf dem Transfermarkt aktiv? Felix Magath hat eine gewagte These und sagt: Das war genau kalkuliert. 

München - Die Bundesliga zeigt sich in diesem Herbst ungewohnt spannend und auch der Blick auf die Reihenfolge der Mannschaften in der Tabelle ist überraschend. An der Tabellenspitze thront Borussia Dortmund, was noch die geringste Verwunderung auslösen dürfte. Dass dahinter aber Borussia Mönchengladbach und Werder Bremen folgen und erst auf Rang vier der FC Bayern auftaucht, da muss sich manch ein Beobachter noch immer die Augen reiben.

Magath spricht über die Transferpolitik des FC Bayern

Viel wird spekuliert, warum der Rekordmeister aus München noch nicht so recht in Tritt gekommen ist. Ein häufig angeführtes Argument: der FC Bayern habe es verpasst, neben Leon Goretzka und Serge Gnabry noch weitere Topspieler zu verpflichten. Ex-Trainer Felix Magath äußert sich nun zur bayerischen Tranferdebatte - und sorgt mit einer kuriosen Vermutung für Aufsehen.

Die These des ehemaligen Bayern-Trainers: Die Roten haben absichtlich keine größeren Verstärkungen mehr geholt, um sich selbst unter Leistungsdruck zu setzen. „Auch Uli Hoeneß hat natürlich erkannt, dass die übergroße Dominanz seines Vereins weder für die Liga noch für die Bayern gut ist“, sagte er im Interview mit der Bild. „Auch er weiß, dass es schwer wird, ohne nationale Konkurrenz in entscheidenden Champions-League-Spielen das ganze Potenzial zu hundert Prozent abzurufen. Die Bayern-Spieler gewöhnen sich an leichte Siege.

Magath: „Hoeneß ist clever“

Was für eine Vermutung! Absichtliche Zurückhaltung, um über die gesamte Saison hinweg den Leistungsdruck aufrecht zu erhalten und so die Stars zu hundertprozentigem Einsatz zu zwingen „Ich weiß, das ist eine mutige These, aber unterschätzen Sie Uli Hoeneß nicht“, so Magath weiter. „Der ist clever.“

Aber ob Hoeneß seinen FC Bayern wirklich mit so einem Manöver in unruhiges Fahrwasser gleiten lässt? Diese Frage könnte nur der Bayern-Präsident selbst beantworten, doch solch kritische Nachfragen dürften nach der Wut-PK der FCB-Bosse nicht so einfach werden ...

fw

Video: Krasser Transfer:

Auch interessant

Meistgelesen

FC Bayern München: Transfer-News und aktuelle Gerüchte 2020
FC Bayern München: Transfer-News und aktuelle Gerüchte 2020
FC Bayern: Transfer von südamerikanischem Außentalent? Salihamidzic mit erster Millionen-Offerte
FC Bayern: Transfer von südamerikanischem Außentalent? Salihamidzic mit erster Millionen-Offerte
Hat Nübel mit FCB-Transfer seine Karriere zerstört? Ex-FCB-Kapitän mit niederschmetternder Prognose
Hat Nübel mit FCB-Transfer seine Karriere zerstört? Ex-FCB-Kapitän mit niederschmetternder Prognose
Stimmen Sie ab! Wer war der beste FCB-Star beim Sieg über den BVB?
Stimmen Sie ab! Wer war der beste FCB-Star beim Sieg über den BVB?

Kommentare