Nachwuchs-Keeper vor Abgang?

Nach FCA-Interesse: Bayern-Torwart Früchtl bei weiterem Bundesliga-Klub im Fokus

+
Bayerns Torwart-Juwel Christian Früchtl soll von zwei Bundesliga-Clubs umworben werden.

Torwart-Talent Christian Früchtl vom FC Bayern soll Begehrlichkeiten bei zwei Bundesliga-Vereinen wecken. Allerdings hat er einen bedeutenden Fürsprecher in München.

Update vom 20. April 2019: Der FC Bayern steht vor einem großen Umbruch im Sommer. Auch die Torwart-Position ist demnach betroffen: So sollen die Bayern sich intensiv um Alexander Nübel vom FC Schalke 04 bemühen. Dabei haben die Münchner auch selbst ein Torwart-Top-Talent in petto: Christian Früchtl. Allerdings stehen bei dem 19-Jährigen die Zeichen aktuell eher auf Abschied, zumindest zeitweise. Bereits seit Längerem ist das Interesse des FC Augsburgs an Früchtl bekannt. Nun soll auch Fortuna Düsseldorf an dem Nachwuchs-Torwart interessiert sein. Das berichtet Sport1.

Demnach plant der FCB eine zweijährige Ausleihe, um Früchtl Spielpraxis auf höherem Niveau zu ermöglichen. Der derzeitige Regionalliga-Keeper soll vor allem nach dem Willen von Uli Hoeneß als Neuer-Nachfolger aufgebaut werden. Dem Bericht nach will Hoeneß Früchtl auch als kommende Nummer eins sehen, da dieser ein waschechter Bayer aus der eigenen Jugend ist. Früchtl hätte damit einen einflussreichen Fürsprecher. Dennoch könnte der Weg vorerst zu einem anderen Bundesliga-Verein führen.

Nach der erneuten Verletzung von Manuel Neuer setzt der FC Bayern im Spiel gegen Werder Bremen (bei uns im Live-Ticker) auf Sven Ulreich.

Bayern-Torwart Früchtl im Fokus des FC Augsburg

Update vom 9. April 2019: Mitten im Abstiegskampf wirft der FC Augsburg Trainer Manuel Baum und Co-Trainer Jens Lehmann raus.

Torwart Christian Früchtl befindet sich mit der zweiten Mannschaft des FC Bayern im Kampf um den Aufstieg in die dritte Liga. Dank seiner starken Leistungen weckt er nun das Interesse eines Bundesligisten. 

Der FC Augsburg sucht einen neuen Torwart für die kommende Spielzeit. Das Torwart-Juwel des FC Bayern München soll der Wunschkandidat sein. Der gebürtige Bischofsmaiser wechselte 2014 aus Deggendorf in den Bayern Nachwuchs. Erst vor Kurzem war er mit der deutschen U19 Nationalmannschaft auf EM-Quali Reise und kam zu einem Einsatz im Spiel gegen Norwegen.  

Bei den Bayern gehört er bereits zum Profikader. Einen Einsatz in der ersten Mannschaft konnte er dabei noch nicht verzeichnen. Zahlreiche Trainings mit Manuel Neuer sorgten dennoch bereits für Erfahrung. Bei einem Wechsel in die Fuggerstadt wäre Ex-Nationalkeeper Jens Lehmann Früchtls Torwarttrainer. 

Ein Kauf von Christian Früchtl könnte für den FC Augsburg schwierig werden. Der bis 2020 laufende Vertrag  des Keepers beim deutschen Rekordmeister soll verlängert werden. Aufgrund seines großen Talents möchte der FC Bayern den 19-Jährigen nicht vollständig ziehen lassen. Eine Ausleihe von Christian Früchtl zum FCA ist am wahrscheinlichsten.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Gute Nachrichten! FC-Bayern-Rekordtransfer schneller da als gedacht
Gute Nachrichten! FC-Bayern-Rekordtransfer schneller da als gedacht
Weltmeister-Coach zum FC Bayern? Spektakuläre Info von seriösem Magazin wirft Fragen auf
Weltmeister-Coach zum FC Bayern? Spektakuläre Info von seriösem Magazin wirft Fragen auf
Bundesliga: So endete FC Bayern München gegen Eintracht Frankfurt 
Bundesliga: So endete FC Bayern München gegen Eintracht Frankfurt 
Fünf Fragen zum Meisterschaftsfinale: Ist Niko Kovac schon weg? 
Fünf Fragen zum Meisterschaftsfinale: Ist Niko Kovac schon weg? 

Kommentare