1. tz
  2. Sport
  3. FC Bayern

Harry-Kane-Zukunft beim FC Bayern oder in England? Experte gibt Prognose ab

Erstellt:

Von: Stefan Schmid

Kommentare

Der englische Nationalstürmer Harry Kane gilt als der Wunschkandidat von FCB-Trainer Julian Nagelsmann, im nächsten halben Jahr soll nun Klarheit über dessen Zukunft herrschen.

München – Wiederholt hat FC Bayern Trainer Julian Nagelsmann von Stürmer Harry Kane geschwärmt, und die Gerüchte um einen Wechsel des Engländers an die Säbener Straße halten sich hartnäckig. Nun hat sich mit Jamie Redknapp ein englischer TV-Experte beim Sender Sky und selbst ehemaliger Spieler beim Kane-Verein Tottenham Hotspur zu Wort gemeldet und Interessantes über die Zukunft des Mittelstürmers verlauten lassen.

FC Bayern: Kane sorgte bereits für einen Schlagabtausch

Als sich Nagelsmann im Juli zur Personalie Harry Kane äußerte und ihm alle Fähigkeiten attestierte, um in der Bundesliga viele Tore zu machen, folgte die Antwort aus London auf dem Fuß. Antonio Conte, Trainer der Spurs, empfand es als eine Frechheit, wie sich in München über einen fremden Spieler geäußert wird und unterstellte den FCB-Verantwortlichen fehlenden Respekt.

Über einen Abgang seines Schützlings in diesem Sommer muss sich Conte jedoch ohnehin keine Sorgen machen, läuft dessen Vertrag noch bis 2024. So waren auch die Bemühungen in München langfristig auf den nächsten Sommer ausgerichtet. Eine Vorgehensweise, die beim FCB Methode hat.

Salihamidžić: In sechs Monaten könnte Klarheit herrschen bei Kane

Jamie Redknapp, seit einem Interview 2020 im engeren Kreis von Harry Kane, stellte im Podcast Essential Football Überlegungen an, die in München wohl eher weniger gern gehört werden. „Es würde mich nicht überraschen, wenn er in den nächsten sechs Monaten – vielleicht sogar noch früher – einen neuen Vertrag im Verein unterschreibt“, so der ehemalige Mittelfeldspieler. Grund hierfür ist wohl das veränderte Transfer-Gebaren von Tottenham Hotspur, die lange Zeit eher mit dem Plan von zukünftigen Erlösen eingekauft haben. Mit dieser Transfer-Periode hat sich dies aber geändert, und die Londoner haben größtenteils fertige Spieler geholt, unter anderem Ex-FCB-Spieler Ivan Perišić.

Verbunden ist damit die Hoffnung bei Kane, endlich einen Titel holen zu können, ohne dafür den Verein wechseln zu müssen. Aber genau darin liegt auch die kleine Restchance der Bayern-Verantwortlichen rund um Hasan Salihamidžić. Sollte es im Laufe der Saison absehbar sein, dass Tottenham abermals ohne Titel aus der Saison geht, wird sich Kane eine Verlängerung bei den Spurs gründlich überlegen. Beim FC Bayern ist man indessen für diese Saison gut gerüstet, denn mit Mathys Tel konnte ein Sturm-Juwel an die Säbener Straße gelockt werden, dass bereits eine viel gelobte Premiere im Bayern-Trikot feiern konnte. (sch)

Auch interessant

Kommentare