Trotz Vorvertrag bei Champions-League-Konkurrent?

Schnappen sich die Bayern diesen Star?

+
Jubelt er bald für die Bayern? Kolumbiens Nationalspieler Yerry Mina.

München - Die Bayern basteln fleißig am Kader der Zukunft. Jetzt im Fokus: Der Kolumbianer Yerry Mina. Wechselt der tatsächlich nach München, würde ein Bayern-Konkurrent blöd aus der Wäsche schauen. 

Ein Südamerikaner für den Rekordmeister?

Der FC Bayern will offenbar Yerry Mina von Palmeira Sau Paulo verpflichten. Der 22-Jährige ist einer der besten Innenverteidiger der brasilianischen Liga und spielte schon zweimal für Kolumbiens Nationalmannschaft.

Jetzt will er nach Europa - und wird von Topklubs umworben. Sein Onkel und Berater Jair Mina soll dem Radiosender Caracol Radio gesagt haben, dass sein Neffe bereits einen Vorvertrag beim FC Barcelona unterschrieben hat. 

Den Bayern soll das laut Sport1 offenbar egal sein. Sie baggern fleißig an Mina.

Schon im Sommer wollten die Bayern einen Spieler von Palmeiras nach München locken - den Brasilianer Gabriel Jesus. Der entschied sich aber gegen die Bayern und wechselte zu Manchester City.

WhatsApp-News zum FC Bayern gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für FCB-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Roten direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

Auch interessant

Meistgelesen

„Ancelotti weiß, dass sich das nicht gehört“
„Ancelotti weiß, dass sich das nicht gehört“
So erklärt Manuel Neuer den Liga-Krampf
So erklärt Manuel Neuer den Liga-Krampf
Javi Martinez: Kuriose Aktion in seiner Heimat
Javi Martinez: Kuriose Aktion in seiner Heimat
Nach Bayern-Ausgleich: Ancelotti gerät mit Hertha-Fans aneinander
Nach Bayern-Ausgleich: Ancelotti gerät mit Hertha-Fans aneinander

Kommentare