Ministerpräsident Sellering tritt von allen Ämtern zurück

Ministerpräsident Sellering tritt von allen Ämtern zurück

Presserunde mit Alaba und Martínez

Badstuber zurück im Bayern-Training: "Freut uns sehr"

+
Badstuber (li.) mit Jan Kirchhoff.

München - Holger Badstuber ist nach langer Verletzungspause wieder ins Mannschaftstraining des FC Bayern eingestiegen. David Alaba und der Rest der Mannschaft freut's.

Gute Nachrichten für die Personalsituation beim FC Bayern: Zwar trugen sich Götze, Coman und Vidal nach der Länderspielpause in die Liste der Verletzten ein, dafür machten andere Spieler in ihrem Aufbautraining Fortschritte. Nachdem Juan Bernat am Mittwoch wieder ins Mannschaftstraining einstieg, trainierte am Donnerstag Holger Badstuber erstmals wieder mit den Kollegen. Der 26-Jährige hatte zuletzt an einem Sehnenriss gelitten und war fünf Monate ausgefallen.

Auch seinen Teamkollegen gefällt es, dass Badstuber wieder mit ihnen auf dem Platz steht. "Wie bei Javi freut uns das sehr. Holger hat schon ganz oft seine Weltklasse gezeigt", sagte David Alaba bei einer Presserunde und spielte damit auf das Comeback von Javi Martínez an, der nach Kreuzbandriss und Sehnenentzündung ebenfalls eine lange Leidenszeit hinter sich hatte. Der Spanier feierte vor wenigen Wochen sein Comeback für die Münchner.

Eine kleine Pause musste am Donnerstag indes Franck Ribery wegen einer Erkältung einlegen. Der 32 Jahre alte Franzose, der seit 11. März wegen einer Verletzung am Sprunggelenk fehlt, hatte in der vergangenen Woche das Lauftraining wieder aufgenommen.

sr mit Material vom sid

Auch interessant

Meistgelesen

Marco Verratti zum FC Bayern? Das sagt der PSG-Star zu den Transfergerüchten
Marco Verratti zum FC Bayern? Das sagt der PSG-Star zu den Transfergerüchten
Robben so fit wie selten zuvor: Ist das sein Geheimnis?
Robben so fit wie selten zuvor: Ist das sein Geheimnis?
Hummels hilft in Afrika: „Macht mich tief betroffen“
Hummels hilft in Afrika: „Macht mich tief betroffen“
FC Bayern: Lahm 17. Spieler in der "Hall of Fame"
FC Bayern: Lahm 17. Spieler in der "Hall of Fame"

Kommentare