Interesse an Nationalspieler

Knatsch wegen Rüdiger - welche Rolle Bayern dabei spielt

+
Antonio Rüdiger schont auf dem Platz weder sich noch seine Gegner.

München - Bereits vor einem Jahr kamen Meldungen über das Interesse des FC Bayern an Antonio Rüdiger auf. Eine italienische Zeitung bringt den Rekordmeister erneut ins Spiel - auch, oder gerade weil die endgültigen Verhandlungen zwischen Rom und Stuttgart stocken.

Eigentlich war schon alles eingetütet: Antonio Rüdiger wechselte im vergangenen Sommer auf Leihbasis vom VfB Stuttgart zum AS Rom in die Serie A. Zwar hatte bereits 2014 auch der FC Bayern beim Abwehrtalent vorgefühlt, Rüdiger entschied sich jedoch für die Option Italien.

Will Rom die Ablösesumme drücken?

Die Leihgebühr für die Spielzeit 2015/16 betrug vier Millionen Euro. Im kommenden Sommer haben die "Giallorossi" dann die Möglichkeit, den jungen Innenverteidiger für weitere neun Millionen Euro Ablöse fest zu verpflichten. "Es gibt keine Kaufverpflichtung, aber eine Kaufoption mit bestimmten Sicherheiten, die wir eingebaut haben", lässt VfB-Sportvorstand Robin Dutt wissen.

Für Wirbel sorgte allerdings eine Aussage eines römischen Klubsprechers am Montag. Es sei zwar noch keine fixe Entscheidung gefallen, aber der Abwehrspieler genieße die Wertschätzung der Klub-Spitze und des Trainers, hieß es. Der „Corriere dello Sport“ berichtet, die Roma in Person von Sportdirektor Walter Sabatini wolle den ausgehandelten Kaufpreis senken. "Es gibt vielleicht aus Römer Sicht Gründe, weniger zahlen zu wollen, aber es gibt sicher keinen Grund, weniger zu wollen. Es ist ausverhandelt, das ist eindeutig", stellt VfB-Mann Dutt allerdings unmissverständlich klar.

Bayern-Interesse an Antonio Rüdiger

Offenbar gibt es also Unstimmigkeiten - die auch mit dem FC Bayern zu tun haben könnten. Denn wie die seriöse Tageszeitung "La Repubblica" auf ihrer Internetseite berichtet, ist das Interesse des deutschen Rekordmeisters am Jung-Nationalspieler nicht weniger geworden, ganz im Gegenteil. Die Bayern-Scouts beobachten den Entwicklungsprozess Rüdigers ganz genau.

Eine Personalie, die Sinn ergeben könnte. Schließlich hat der Superkader des Tabellenführers wenn überhaupt nur im Defensivbereich Bedarf an Verstärkung. Jerome Boateng ist die feste Größe im Abwehrverbund, die Kollegen Javi Martinez, Medhi Benatia und vor allem Holger Badstuber schlugen sich in der Vergangenheit immer wieder mit Verletzungen herum. Ein weiterer Mann fürs Abwehrzentrum könnte dem Rekordmeister nicht schaden.

Rüdiger ist "ein kleiner Boateng, der noch reifen muss"

Rüdiger zählt zu den hoffungsvollsten Abwehrspielern des Landes. Über die diversen Juniorennationalmannschaften hat es der 22-Jährige inzwischen bis in die Auswahl Joachim Löws geschafft. Auf dem Platz besticht er durch körperliche Präsenz und kompromissloses Zweikampfverhalten. Allerdings fällt er auch immer wieder durch Übereifer und damit verbundenen Verwarnungen und Platzverweisen auf.

"Er ist ein kleiner Boateng, der nur noch ein wenig reifen muss", sagte der Bundestrainer einst über Rüdiger. Auch der aktuell vielleicht beste deutsche Abwehrspieler wirkte in seinen jungen Jahren stellenweise noch etwas übermotiviert und ungestüm. Erst nach seinem Wechsel zum FC Bayern vollendete er die Entwicklung zum Weltklasse-Verteidiger. Nicht ausgeschlossen, dass der Rüdigers Reifeprozess irgendwann demnächst direkt an der Seite Boatengs in der Bayern-Innenverteidigung vonstatten geht.

WhatsApp-News zum FC Bayern gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für FCB-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Roten direkt per WhatApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

auch interessant

Meistgelesen

Süle und Rudy: Warum sie vor dem Wechsel zu Bayern zögerten
Süle und Rudy: Warum sie vor dem Wechsel zu Bayern zögerten
Systemfrage nervt Müller: „Lasst doch die Kirche im Dorf“
Systemfrage nervt Müller: „Lasst doch die Kirche im Dorf“
Finalsieg gegen Mainz: Bayern räumt Telekom Cup ab
Finalsieg gegen Mainz: Bayern räumt Telekom Cup ab
Bayern sichtet Megatalent - und holt Luxemburg-Juwel
Bayern sichtet Megatalent - und holt Luxemburg-Juwel
<center>CD "Harfenträume für Rauhnächte" von Martina Noichl</center>

CD "Harfenträume für Rauhnächte" von Martina …

14,90 €
CD "Harfenträume für Rauhnächte" von Martina Noichl
<center>Rucksack mit Diagonal-Träger (Loden)</center>

Rucksack mit Diagonal-Träger (Loden)

109,00 €
Rucksack mit Diagonal-Träger (Loden)
<center>Wiesn Editionskrug Nr.2 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.2 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

13,95 €
Wiesn Editionskrug Nr.2 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l
<center>Wiesn Editionskrug Nr.2 "Gronemeyer-Schilz" 1.0l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.2 "Gronemeyer-Schilz" 1.0l

16,95 €
Wiesn Editionskrug Nr.2 "Gronemeyer-Schilz" 1.0l

Kommentare