Jérôme Boteng stellt Bestmarke auf

Nächster Bayern-Star kommt ins Guinness Buch der Rekorde

+
Jérôme Boateng gewann mit dem FC Bayern 56 Spiele in Folge - ein Weltrekord. 

München - Der nächste Spieler des FC Bayern ins Guinness Buch der Rekorde geschafft. Jèrôme Boateng gewann so viele Partien hintereinander wie kein anderer Sportler zuvor.

Die Leistungen der Bayern sind einfach rekordverdächtig: Nach Robert Lewandowski darf sich ein weiterer FCB-Kicker ins Guinness Buch der Rekorde eintragen. 

Innenverteidiger Jérôme Boateng wurde für eine unglaubliche Rekordserie ausgezeichnet: Zwischen dem 3. November 2012 und dem 19. Dezember 2014 blieb der Nationalspieler 56 Bundesliga-Spiele lang ungeschlagen. Natürlich gewann der FC Bayern in diesen zwei Jahren nicht jede Partie - doch bei keiner Niederlage stand der Verteidiger auf dem Platz. Am Mittwoch erhielt Boateng die offizielle Urkunde für seinen Rekord. 

Schon vor einigen Woche hatte Boatengs Teamkollege Robert Lewandowski mit seiner Tor-Gala gegen den VfL Wolfsburg gleich vier Weltrekorde aufgestellt. Er war nicht nur der erste Einwechselspieler in der 50-jährigen Geschichte der Bundesliga, der fünf Treffer in einem Spiel erzielte, sondern stellte gleichzeitig neue Bestzeiten für den schnellsten Hattrick, Viererpack und Fünferpack auf. 

sr 

Auch interessant

Meistgelesen

Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
So hat sich der Fußball während Heynckes‘ Auszeit verändert
So hat sich der Fußball während Heynckes‘ Auszeit verändert
FC Bayern gibt Termin für Jahreshauptversammlung bekannt
FC Bayern gibt Termin für Jahreshauptversammlung bekannt

Kommentare