Bayern-Kapitän freut sich auf den Saisonstart

Lahm: "Das nächste Gute daran ..."

+
Philipp Lahm startet am Freitag gegen den Hamburger SV in seine 13. Bundesliga-Saison.

München - Sechs Wochen Vorbereitung, inklusive einer Reise nach China, haben die Bayern-Profis in ihren Knochen. Kapitän Philipp Lahm freut sich auf die anstehende Saison.

Am Freitag eröffnet der FC Bayern als amtierender Meister die 53. Bundesliga-Saison. Die Zielsetzung der Münchner ist klar. Am Ende der Spielzeit soll der vierte Meistertitel in Folge gefeiert werden. Vier Meisterschaften in Serie zu gewinnen, wäre ein Novum in der deutschen Fußball-Historie. Borussia Mönchengladbach scheiterte Mitte der Siebziger mit dem Unterfangen. Die Bayern hatten bereits dreimal - in den Siebzigern, Achtzigern und zur Jahrtausendwende - die Möglichkeiten viermal hintereinander Meister zu werden. Auch dem deutschen Rekordmeister machte die Konkurrenz einen Strich durch die Rechnung.

FC Bayern mit Mission "vierte Meisterschaft in Folge"

In dieser Saison soll es nun endlich klappen. Nach sechs harten Wochen Vorbereitung starten die Münchner am Freitag ihre Mission "vierte Meisterschaft in Folge". Der deutsche Rekordmeister empfängt den schwächelnden Bundesliga-Dino Hamburger SV zum Saison-Auftakt in der Allianz Arena. Bayern-Kapitän Philipp Lahm freut sich auf den Bundesliga-Beginn. "Ich bin absolut froh, dass die Liga losgeht. Jetzt geht es endlich wieder um Punkte", teilte der 31-Jährige der Bild-Zeitung mit. 

Ihre Generalprobe in der ersten Runde des DFB-Pokals gegen den FC Nöttingen erfüllten die Bayern-Profis glanzlos aber souverän. Bei 34 Grad spulte der deutsche Rekordpokalsieger sein Pflichtprogramm gegen den Fünftligisten ab. Neben der Aussicht auf Punkte ist Lahm bezüglich der Ansetzung des ersten Spieltags besonders glücklich. "Das nächste Gute daran: Es ist ein Abendspiel. Es kann nicht mehr so heiß werden wie jetzt im Pokal in Nöttingen." 

FC Bayern mit super Bilanz gegen den Hamburger SV

Einen weiteren verheißungsvollen Aspekt ließ der Ex-Nationalspieler außen vor. Der HSV ist seit elf Bundesligapartien sieglos gegen die Münchner. Achtmal triumphierte der deutsche Rekordmeister beim Nord-Süd-Klassiker, bei drei Remis. Hinzu kommen zwei weitere Siege im DFB-Pokal. Die Bilanz in der Allianz Arena ist sogar noch beeindruckender. 

Die letzten sechs Spiele haben Lahm und Co. allesamt gewonnen. Insgesamt sind die Bayern zuhause seit acht Ligaspielen ohne Niederlage gegen die Norddeutschen. Besonders die Heimsiege aus der Vorsaison (8:0) und aus der Spielzeit 2012/13 (9:2) sind vor allem in beiden Fanlagern in Erinnerung geblieben. Beste Voraussetzungen also für den abschließenden Wunsch von Lahm für die anstehende Partie. "Wir spielen zuhause und die drei Punkte sollen in München bleiben."

FC Bayern gegen den Hamburger SV: Die letzten Spiele im Überblick


Datum Wettbewerb Begegnung Ergebnis
14.02.15
Bundesliga FC Bayern - Hamburger SV 8:0

29.10.14
DFB-Pokal Hamburger SV - FC Bayern 1:3
20.09.14 Bundesliga Hamburger SV - FC Bayern 0:0
12.02.14 DFB-Pokal Hamburger SV - FC Bayern 0:5
03.05.14 Bundesliga Hamburger SV - FC Bayern 1:4
14.12.13 Bundesliga FC Bayern - Hamburger SV 3:1
30.03.13 Bundesliga FC Bayern - Hamburger SV 9:2
03.11.12 Bundesliga Hamburger SV - FC Bayern 0:3
04.02.12 Bundesliga Hamburger SV - FC Bayern 1:1
20.08.11 Bundesliga FC Bayern - Hamburger SV 5:0

Auch interessant

Meistgelesen

Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
Hummels hilft in Afrika: „Macht mich tief betroffen“
Hummels hilft in Afrika: „Macht mich tief betroffen“
Renato Sanches: Champions-League-Finalist meldet Interesse
Renato Sanches: Champions-League-Finalist meldet Interesse
Diese Pläne hat DFB-Boss Grindel mit Philipp Lahm 
Diese Pläne hat DFB-Boss Grindel mit Philipp Lahm 

Kommentare