Nach Pleite gegen Arsenal

Rummenigge fordert "Rekord für die Ewigkeit"

+
FC-Bayern-Chef Karl-Heinz-Rummenigge eifert dem zehnten Bundesligasieg infolge entgegen.

London - Bayern-Chef Karl-Heinz Rummenigge will der Niederlage gegen Arsenal nicht lange nachtrauern und schielt schon auf den nächsten Vereinsrekord.

Nach der Champions League ist vor der Bundesliga. Beim FC Bayern ist der Blick stets nach vorne gerichtet. Getreu diesem Motto hielt sich der Vorstandsvorsitzende des FC Bayern Karl-Heinz Rummenigge auch nicht lange damit auf, nach Gründen für die Niederlage gegen den FC Arsenal zu suchen. Auf der Bankettrede im Anschluss an das Spiel stellte der Bayern-Chef konsterniert fest, dass die Partie gegen die "Gunners" zwar einen "unglücklichen Ausgang" gehabt habe. Dennoch sei es "ein sehr gutes Champions-League-Spiel von beiden Seiten" gewesen. Tatsächlich hatte das Gastspiel der Bayern im Emirates Stadion zu London Einiges zu bieten.

Rummenigge: "Nichts dramatisches passiert"

77 Minuten lang bestaunten die Zuschauer ein höchst unterhaltsames 0:0-Unentschieden, bei dem vor allem die Torhüter beider Mannschaften herausragten. Den vorläufigen Höhepunkt setzte Manuel Neuer mit der Wahnsinns-Parade gegen Theo Walcott. Doch ausgerechnet der bis dato beste Münchner leitete mit seinem ungestümen Ausflug bei einer Freistoß-Hereingabe das jähe Ende der imposanten Siegesserie nach zwölf Pflichtspielerfolgen ein. Am Ende erhöhten die Londoner noch auf 2:0 und auch wenn Neuer sich "tierisch" über seinen Patzer ärgerte, meinte Rummenigge später, es sei "nichts Dramatisches passiert. Wir sind immer noch Tabellenführer. Im Rückspiel in zwei Wochen haben wir die Möglichkeit, das Ergebnis zu korrigieren". Bayern-Trainer Pep Guardiola schlug in die selbe Kerbe: "Wir haben nicht wegen Manu verloren. Er hat zwei-, dreimal sehr gut gehalten. Aber so ist eben der Fußball. Manchmal macht eine Aktion den Unterschied. Manchmal schießt man aus dem Nichts heraus Tore, und manchmal hat man Chancen, trifft aber nicht; das ist ein Mysterium."

Rummenigge: Sieg gegen Köln wäre "Rekord für die Ewigkeit"

Beim Rekordmeister will man sich mit Niederlagen nicht allzu lange aufhalten. Vielmehr gilt es jetzt, eine Reaktion zu zeigen und am Samstag im Bundesligaspiel gegen den 1. FC Köln den 1000. Bayern-Sieg in der Bundesliga-Historie einzutüten. Ein Erfolg über Köln wäre zugleich der zehnte Bundesliga-Sieg infolge und das ist "selbst den größten Bayern-Mannschaften noch nicht gelungen", so Rummenigge.

Für Bayern kann die Niederlage in London auch das richtige Signal sein. Denn das Spiel zeigte, dass selbst die bayerische Ergebnismaschine nicht unbesiegbar ist und ihre Schwachstellen hat. Anfällig zeigte man sich vor allem bei den überfallartigen Angriffen der Engländer. Auch über die Chancenverwertung dürfte noch zu reden sein. Das Selbstbild der Münchner wird sich aber auch nach diesem 3. Champions-League-Spieltag nicht geändert haben. Der Misserfolg gegen die "Gunners" kommt einem kleinen Stich gleich - mehr nicht. Das werden die kommenden Partien zeigen.

Schon gegen Köln will man an die bisherige Erfolgsserie anknüpfen und weiter von Sieg zu Sieg eilen. Nichts anderes erwartet Rummenigge von der Mannschaft und dem Trainer. Vor dem möglichen Rekord-Duell gegen Köln lautet seine bescheidene Forderung deshalb: "Macht einfach weiter. Der FC Bayern hat bisher statistisch gesehen 999 Bundesligasiege feiern können.  Der 1000. Sieg wäre ein Rekord, den in der Bundesliga noch keiner erreicht hat. Das kann ein Rekord für die Ewigkeit sein."

kus/dpa

auch interessant

Meistgelesen

Ticker: Aus! Lewandowski besiegt Freiburg
Ticker: Aus! Lewandowski besiegt Freiburg
Auf Ancelotti wartet noch eine Menge Arbeit
Auf Ancelotti wartet noch eine Menge Arbeit
Systemfrage nervt Müller: „Lasst doch die Kirche im Dorf“
Systemfrage nervt Müller: „Lasst doch die Kirche im Dorf“
„Qualität und Lewandowski - was soll ich dazu noch sagen?“
„Qualität und Lewandowski - was soll ich dazu noch sagen?“
<center>Fackeln aus Recyclingwachs (3 Stück)</center>

Fackeln aus Recyclingwachs (3 Stück)

8,90 €
Fackeln aus Recyclingwachs (3 Stück)
<center>Bayerisches Schmankerl-Memo</center>

Bayerisches Schmankerl-Memo

9,95 €
Bayerisches Schmankerl-Memo
<center>Schlüzi mit Masskrug - der Schlüsselüberzieher</center>

Schlüzi mit Masskrug - der Schlüsselüberzieher

4,90 €
Schlüzi mit Masskrug - der Schlüsselüberzieher
<center>Magnet mit Kuhflecken</center>

Magnet mit Kuhflecken

3,95 €
Magnet mit Kuhflecken

Kommentare