Franzose gegen Benfica wohl einsatzfähig

FC Bayern: Gute Nachrichten von Coman

+
Kingsley Coman musste zuletzt gegen Eintracht Frankfurt wegen muskulärer Probleme pausieren.

München - Bayern-Trainer Pep Guardiola muss gegen Benfica Lissabon auf Robben, Boateng, Badstuber und Benatia verzichten. Dafür gibt es von Kingsley Coman gute Nachrichten.

Bei fast schon sommerlichen Temperaturen hat der FC Bayern München sein Abschlusstraining für das Champions-League-Spiel gegen Benfica Lissabon absolviert. Am Montagnachmittag war auf dem Vereinsgelände des deutschen Fußball-Meisters auch der beim 1:0 im Bundesligaspiel gegen Eintracht Frankfurt wegen leichter muskulärer Probleme geschonte Franzose Kingsley Coman dabei. Medienvertreter waren nur während der Aufwärmphase zugelassen. Der Großteil der Übungseinheit wurde wie üblich ohne Öffentlichkeit absolviert.

Neben den schon länger verletzten Abwehrspielern Jérôme Boateng und Holger Badstuber muss Trainer Pep Guardiola am Dienstag (20.45 Uhr) gegen den portugiesischen Meister auch weiterhin ohne Arjen Robben auskommen. Der Niederländer pausiert seit Mitte März wegen Adduktorenbeschwerden.

Pranjic, Braafheid, Lucio: Das machen Ex-FCB-Spieler heute

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Exklusiv: Geheim-Hochzeit! Neuer im Glück
Exklusiv: Geheim-Hochzeit! Neuer im Glück
Lahm zum Abschied in die Hall of Fame des FC Bayern aufgenommen
Lahm zum Abschied in die Hall of Fame des FC Bayern aufgenommen
Alonso im Abschiedsinterview: „Innerlich gab es Tränen“
Alonso im Abschiedsinterview: „Innerlich gab es Tränen“
Griezmanns Zukunft: Ist der FC Bayern schon aus dem Rennen?
Griezmanns Zukunft: Ist der FC Bayern schon aus dem Rennen?

Kommentare