Seit 361 Minuten kein Tor mehr

Lahm und Schweinsteiger kritisieren Bayern-Sturm

+
Philipp Lahm (l.) und Bastian Schweinsteiger wünschen sich mehr Tore von der Bayern-Offensive.

München - Vier Pflichtspiele in Folge hat der FC Bayern verloren - auch, weil die Stürmer das Tor nicht mehr treffen. Philipp Lahm und Bastian Schweinsteiger richten klare Worte an die Kollegen.

Seit über 360 Pflichtspielminuten hat der FC Bayern nun keinen Treffer mehr erzielt. 360 Minuten - das sind sechs Stunden oder, in Fußballersprache übersetzt: vier Spiele! Das gab es beim Deutschen Meister seit mehr als 17 Jahren nicht mehr. Liegt das nur an der Verletztenmisere? Kann der Rekordmeister ohne Arjen Robben, Franck Ribéry und David Alaba keine Tore mehr schießen?

Lahm fordert bessere Chancenverwertung

An Gelegenheiten mangelt es grundsätzlich nicht, eher an der Kaltschnäuzigkeit. Auch beim 0:1 gegen den FC Augsburg am vergangenen Samstag gab es genug verwertbare Torchancen, doch Stürmer Robert Lewandowski scheiterte am Aluminium oder FCA-Keeper Marwin Hitz. Auch beim 0:3 im Halbfinale des Champions-League-Hinspiels beim FC Barcelona hatte der Pole eine riesige Möglichkeit auf dem Fuß. Wer weiß, wie die Partie im Camp Nou gelaufen wäre, hätte Lewandowski in der ersten Hälfte beim Stand von 0:0 zur Führung getroffen ...

Dementsprechend genervt zeigen sich zwei Alphatiere im Bayern-Mittelfeld. Kapitän Philipp Lahm kritisierte nach dem 0:1 gegen Augsburg: "Wir machen unsere Chancen nicht. Irgendwann sollte die Zeit wieder kommen, dass wir sie machen." Und auch Kollege Bastian Schweinsteiger war nach der Heimpleite gegen den FCA sichtlich angefressen von der Harmlosigkeit vor des Gegners Bude.

"Es ist nicht gut, dass wir im dritten Spiel kein Tor geschossen haben. In Leverkusen laufen wir dreimal aufs Tor zu, in Barcelona haben wir eine gute Chance, auch heute hatten wir guten Chancen", hadert der 30-Jährige und formuliert klare Ansagen an seine Vorderleute: "Wir müssen uns noch mehr konzentrieren beim Abschluss, noch klarer die Chancen rauspielen."

Ohne Tore kein Finale

Angesprochen fühlen dürfen sich neben Lewandowski vor allem die Offensivkräfte Thomas Müller und Mario Götze. Vor allem letzter musste sich in den vergangenen Wochen einige Kritik anhören. „Mario Götze ist ein genialer Spieler, das hat er in Dortmund gezeigt. Er hat überragende Fähigkeiten. Bei Bayern München kann er diese nicht abrufen", glaubt beispielsweise Sky-Experte Stefan Effenberg. Der Ex-Bayern-Profi hat auch gleich einen Erklärungsansatz parat: "Das Potenzial ist vorhanden, aber Götze muss auch geführt werden. Da sind auch Bayern-Spieler wie Philipp Lahm und Bastian Schweinsteiger verantwortlich, ihn an die Hand zu nehmen. Er braucht dazu das Vertrauen vom Trainer, das sehe ich bei Guardiola mit Götze allerdings nicht.“

Klar ist: Um im Rückspiel gegen den FC Barcelona doch noch den Einzug ins Champions-League-Finale zu schaffen, muss der FC Bayern mindestens vier Tore schießen. Es wird also höchste Zeit, die Torflaute zu beenden!

Bilder und Noten: Es hagelt 5er für die Bayern

Bilder und Noten: Es hagelt 5er für die Bayern

auch interessant

Meistgelesen

Ticker: Aus! Lewandowski besiegt Freiburg
Ticker: Aus! Lewandowski besiegt Freiburg
Auf Ancelotti wartet noch eine Menge Arbeit
Auf Ancelotti wartet noch eine Menge Arbeit
Systemfrage nervt Müller: „Lasst doch die Kirche im Dorf“
Systemfrage nervt Müller: „Lasst doch die Kirche im Dorf“
„Qualität und Lewandowski - was soll ich dazu noch sagen?“
„Qualität und Lewandowski - was soll ich dazu noch sagen?“
<center>Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder schwarz</center>

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder …

35,00 €
Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder schwarz
<center>Brotzeit-Brettl mit Messer</center>

Brotzeit-Brettl mit Messer

6,65 €
Brotzeit-Brettl mit Messer
<center>De gloane Raupm Griagnedgnua - Hörbuch auf Bayerisch</center>

De gloane Raupm Griagnedgnua - Hörbuch auf …

10,50 €
De gloane Raupm Griagnedgnua - Hörbuch auf Bayerisch
<center>Brotzeit-Brettl "Brotzeit"</center>

Brotzeit-Brettl "Brotzeit"

4,85 €
Brotzeit-Brettl "Brotzeit"

Kommentare