S-Bahn: Technische Störung auf der S7, Verzögerungen auf der Stammstrecke

S-Bahn: Technische Störung auf der S7, Verzögerungen auf der Stammstrecke

Däne soll Spielpraxis sammeln

Bayern-Leihgabe Höjbjerg bei Schalke gesetzt

+
Pierre-Emile Höjbjerg verabschiedet sich für eine Saison vom FC Bayern und soll als Leih-Spieler beim FC Schalke 04 mehr Einsatzzeit bekommen.

Gelsenkirchen - Bayerns Leihgabe Pierre-Emile Höjbjerg soll beim FC Schalke 04 so schnell wie möglich integriert werden und viel Spielpraxis sammeln. Das hört man in München natürlich gerne.

Für den FC Bayern München und den FC Schalke 04 ist das Leihgeschäft von Pierre-Emile Höjbjerg eine Win-Win-Situation. Die Münchner hoffen darauf, dass der 20-Jährige möglichst viel Einsatzzeit bei den Königsblauen bekommt und so den nächsten Schritt in seiner Entwicklung macht. Geht man nach der Beurteilung von Horst Heldt, ist der Däne so gut wie gesetzt auf der Sechser-Position. Für diese ist er mit seiner "Aggressivität und fußballerischen Qualität prädestiniert", lobt der Sportvorstand den Neuzugang im kicker

Auch aus Schalker Sicht ist der Däne ein Gewinn. Denn durch den Wechsel des 20-Jährigen kann Roman Neustädter in der verletzungsgeplagten Viererkette aushelfen. Ursprünglich gab es Überlegungen nach der Verletzung von Nastasic noch einen Innenverteidiger zu verpflichten. Doch "das hat sich mit der Personalie Höjbjerg erledigt", stellt Heldt klar.

Solche Aussagen hört man beim FC Bayern natürlich gerne.

Ticker: Transferendspurt beim FC Bayern

mzl

Auch interessant

Meistgelesen

Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Trotz Kantersieg des FC Bayern: Heynckes äußert sich kritisch
Trotz Kantersieg des FC Bayern: Heynckes äußert sich kritisch
Vorsicht, Bayern! Am Mittwoch geht es schon um alles
Vorsicht, Bayern! Am Mittwoch geht es schon um alles

Kommentare