Infos und Videos vom Bayern-Trainingslager

Ticker: FCB-Star mit missglücktem Versteckspiel

+
Wer ist das denn? Die Antwort: Franck Ribéry mit "Umhang"!

München - Der FC Bayern bereitet sich in der "Aspire Academy for Sports Excellence" in Katars Hauptstadt Doha vom 9. bis 17. Januar auf die Rückrunde vor: der Live-Ticker vom Montag.

----- AKTUALISIEREN -----

23.00 Uhr: Mit einem Schmankerl verabschieden wir uns an diesem Montagabend aus dem Bayern-Trainingslager! David Alaba zeigt nach seinem Wiedereinstieg ins Mannschaftstraining, dass er technisch nichts verlernt hat! Im Fußballtennis griff er tief in die Trickkiste, aber sehen sie seine Aktion (1:09) im Video selbst:

22.06 Uhr: Auch wenn Manuel Neuer den Titel "Weltfußballer des Jahres 2014" nicht gewinnen konnte, so darf sich der FC Bayern dennoch über ein überragendes Voting-Ergebnis bei der FIFA Gala in Zürich freuen. Warum? Klicken Sie mal rein!

21.08 Uhr: Wie die Bayern-Stars in Doha haben die FIFA-Gala und die Bekanntgabe des Weltfußballers verfolgt haben? Ein Public-Viewing mit dem Team gab es wohl eher nicht, denn zum Zeitpunkt der Bekanntgabe war es in Katar schließlich schon nach 22 Uhr. Aber der Fernseher dürfte in dem ein oder anderen Spieler-Zimmer im Hotel dennoch gelaufen sein...

20.58 Uhr: Gute Nachrichten von der Verletzten-Front! David Alaba und Juan Bernat sind zurück im Mannschaftstraining. Besonders für Alaba ist es ein Meilenstein nach seiner schweren Knieverletzung. Hier das Comeback in bewegten Bildern:

20.50 Uhr: Schade! Für Manuel Neuer hat es nicht gereicht, der Weltfußballer-Titel geht erneut an Cristiano Ronaldo. Alle Infos zur FIFA-Gala in Zürich bekommen Sie hier. Kleiner Trost vielleicht für alle Bayern-Fans: Mit Manuel Neuer, Philipp Lahm, Arjen Robben und auch Toni Kroos stehen vier Spieler in der FIFA-Weltelf, die im Jahr 2014 das rote FCB-Trikot getragen haben.

17.52 Uhr: Na, da hat das Versteckspiel aber nicht so ganz funktioniert! Franck Ribéry hüllte sich nach dem Training in ein großes weißes Handtuch - vielleicht, um nicht sofort von allen anwesenden Fans erkannt zu werden? Wenn er das so vorhatte, hat es nicht ganz geklappt. Das Foto oben beweist es. Er sah eher wie "Huibuh, das Schlossgespenst" aus...

Manuel Neuer ist einer der drei finalen Kandidaten auf den Ballon d'Or 2014.

17.25 Uhr: Und da hier eh inzwischen die meisten nur noch auf die Verleihung des Ballon d'Or warten, drücken wir Manuel Neuer mal alle Daumen die wir finden können und verweisen auf unseren Ticker zu dem Event in Zürich!

17.12 Uhr: Gute Nachrichten von David Alaba! Der Österreicher ist ins Teamtraining des FC Bayern zurückgekehrt. Zwei Monate nach seiner Knieverletzung absolvierte er am Montagabend in Doha die Einheit mit der Mannschaft. Und auch Juan Bernat ist nach seiner Erkältung wieder dabei! Fehlt von den mitgereisten Spielern eigentlich nur noch Medhi Benatia.

16.50 Uhr: Neuigkeiten gibt es von Martin Ödegaard. Der auch von den Bayern heißbegehrte Norweger hat nun einige große europäische Vereine besucht und ist wieder zuhause angekommen.

16.10 Uhr: Währenddessen ist Bayern-Keeper Manuel Neuer gut in Zürich angekommen. Zusammen mit Arjen Robben natürlich. Im Moment gibt der Ballon-d'Or-Anwärter ein paar Interviews. Heiße Ansage für das kommende halbe Jahr: „Es wird schwer, 2015 alle drei Titel mit dem FCB zu gewinnen. Aber man muss sich Ziele setzen.“

15.05 Uhr: Jetzt aber genug erholt, ab geht's zur nächsten Trainingseinheit!

15.03 Uhr: Erinnert Ihr Euch an das Mini-Turnier von gestern Abend, bei dem sich Arjen Robben so aufregte?  (7.35 Uhr). Hier die Langversion des Turniers.

14.45 Uhr: So ganz untätig waren die Bayern aber heute Vormittag nicht. Mario Götze, Juan Bernat und David Alaba absolvierten eine Sonderschicht und Medhi Benatia ging einige Runde laufen, wie der Rekordmeister auf seiner Homepage berichtet.

14.05 Uhr: Und hier wie versprochen: Das Video mit Schweinsteiger und Muftah JJ.

Muftah JJ vor dem Hotel der Bayern.

13.40 Uhr: Ebenfalls auf der Pressekonferenz anwesend war Schweinsteiger-Edelfan Muftah JJ. Der Nigerianer war bis jetzt bei jedem FCB-Trainingslager in Katar dabei und durfte die PK an der Seite von Schweinsteiger verbringen. Von der ganzen Pressekonferenz gibt es natürlich später noch ein Video.

13.13 Uhr: Schweinsteiger sieht sich nach einer Hinrunde mit langer Verletzungspause auch wieder in der Lage, als Anführer voranzugehen. „Ja natürlich. Ich hoffe, dass wir noch große Spiele haben werden in der Champions League und auch mit der Nationalmannschaft große Spiele bestreiten“, sagte der Stratege auf der PK.

13.10 Uhr: Zwischen die Pressekonferenz kurz eingeschoben: Angeblich sind die Bayern-Scouts auch schon in Sachen Nachwuchstalente wieder fündig geworden. Ein 17-Jähriger Edeltechniker aus der Türkei soll es den Roten angetan haben.

12.55 Uhr: Auch für das Trainingslager in Doha hat der "Boss" nur lobende Worte übrig: "Hier sind die Bedingungen einfach sehr gut. Der Platz ist super und es ist nicht zu heiß."

12.40 Uhr: Kurz danach ist Bastian Schweinsteiger an der Reihe. Der Boss ist in mächtig guter Laune. Kein Wunder, wo er jetzt nach langer Verletzungspause wieder schmerzfrei spielen kann. Er fühlt sich körperlich noch sehr gut und kann sich durchaus noch vorstellen, für "drei oder vier Jahre auf höchstem Niveau zu spielen." das dürften die Bayern-Fans gerne hören, steht doch demnächst die Vertragsverlängerung an.

12.19 Uhr: Den Anfang macht Jerôme Boateng. Der spricht zunächst über seinen körperlichen Zustand. Leichte Probleme hat er offenbar an der Patellasehne. Aber "nichts Schlimmes", wie Boateng sagt.

12.12 Uhr: In Kürze beginnt die Pressekonferenz mit Boateng und Schweinsteiger. Davor noch ein paar Eindrücke aus Doha: Dort ist es heute nämlich in Sachen Temperaturen deutlich angenehmer als noch gestern, als es sehr windig zu ging.

11.55 Uhr: Und hier noch das versprochene Video von Arjen Robben. Der Mann ist halt einfach ein Perfektionist!

11.37 Uhr: Das alles überdeckende Thema ist heute natürlich die Wahl zum Ballon d'Or 2014 und die große Frage, ob Bayern-Keeper Manuel Neuer die Sensation schafft. Die Teamkollegen Badstuber und Ribéry haben da auf jeden Fall eindeutige Meinungen:

11.20 Uhr: In knapp einer Stunde startet die Pressekonferenz mit Bastian Schweinsteiger und Jerome Boateng. Kollege Frederik Klapp ist natürlich schon vor Ort und bringt seine Kamera in Position.

10.53 Uhr: Ebenfalls in Katar findet demnächst die Handball-WM der Männer statt. Für ihre Kollegen vom DHB haben die Bayern-Stars auch noch ein paar warme Worte übrig.

10.30 Uhr: Demnächst kommt noch ein Video vom gestrigen Abend. Arjen Robben war da nämlich mit der Performance seiner Mitspieler nicht unbedingt zufrieden.

10.04 Uhr: Erinnert Ihr euch an die Spielerei am Samstagabend, in dessen Folge Xabi Alonso, Dante und Rafinha einen Spießrutenlauf über sich ergehen lassen mussten? Franck Ribéry hat das Spiel noch einmal erklärt: Es ist eine Art Reise nach Jerusalem der sportlichen Art. "Der Fitnesstrainer ruft zum Beispiel: 'Geht in Dreiergruppen zusammen!' oder zu viert. Der Spieler der am Ende übrig bleibt, muss zur Strafe durch das Spalier laufen", erklärt der Franzose in der Bild. Und dabei geht es offenbar eher hart als zart zur Sache: "Der Verlierer kriegt fest einen mit!" Laut Ribéry ist das aber gut für das Adrenalin. Na wenn's hilft...

9.45 Uhr: Pierre-Emile Hojbjerg hat sich noch vor dem Trainingslager von den Bayern verabschiedet. Zumindest bis zum Ende der laufenden Saison. Nun hat er ein bisschen was über sein durchaus angespanntes Verhältnis zu Pep Guardiola erzählt.

9.22 Uhr: Mit den bisherigen Leistungen seiner Spieler im Trainingslager scheint Pep Guardiola schon recht zufrieden zu sein. Denn er hat das heutige Vormittagstraining gestrichen. Heute Nachmittag geht es aber wie gewohnt ab 15 Uhr unserer Zeit zur Sache. Davor wird es noch eine Pressekonferenz mit Jerome Boateng und Bastian Schweinsteiger geben.

Manuel Neuer mit Arjen Robben im Privatjet Richtung Zürich.

8.59 Uhr: Manuel Neuer und Arjen Robben sitzen inzwischen im Privatjet nach Zürich. Philipp Lahm hat eine kürzere Anreise - er kommt aus München.
8.31 Uhr: Manuel Neuer ist heute Morgen zur Weltfußballer-Gala nach Zürich aufgebrochen. Und er ist nicht alleine: Arjen Robben und Philipp Lahm begleiten ihn auf der stattlichen Reise. Daumendrücken für Neuer! Wir berichten heute Abend im Live-Ticker von der Weltfußballer-Wahl.

8.21 Uhr: Natürlich will auch Franck Ribéry in der Rückrunde groß aufspielen und mit dem FC Bayern so viele Titel wie möglich einsacken. Über die Ziele der Zukunft und die Fehler der Vergangenheit sprach er bei der Pressekonferenz.

8.03 Uhr: Und noch ein Video! Nachdem Kinder auf den Trainingsplatz gestürmt sind, hat der FC Bayern die Sicherheitsmaßnahmen verschärft.

7.58 Uhr: Kleiner Wochenend-Rückblick: Zum Auftakt des fünften Besuchs im Wüstenemirat plagen die Bayern kleinere Sorgen. Bei Medhi Benatia zwickt der Rücken, Juan Bernat hemmt eine Erkältung. Immerhin stand Mario Götze nach seinem Magen-Darm-Infekt am Sonntagnachmittag erstmals mit der Mannschaft auf dem Trainingsplatz. „Das sind Kleinigkeiten“, sagte Sammer bei einer Pressekonferenz für den ersten Test der Bayern am Dienstag gegen ein All-Star-Team der katarischen Liga.

7.53 Uhr: Und das nächste Video! Holger Badstuber spricht über seine Comeback-Pläne.

7.49 Uhr: Hat zwar nichts mit dem Trainingslager zu tun, dennoch fiebern alle Bayern-Fans darauf hin: In Zürich wird heute (18.30 Uhr) der Weltfußballer 2014 gekürt. Weltmeister Manuel Neuer vom FC Bayern München könnte bei der FIFA-Gala als erster Torwart überhaupt und als zweiter deutscher Fußballer nach Lothar Matthäus (1991) die prestigeträchtige Wahl gewinnen. Neuers Konkurrenten in der Endauswahl sind Titelverteidiger Cristiano Ronaldo von Real Madrid und der schon viermal erfolgreiche Argentinier Lionel Messi vom FC Barcelona. Der 28 Jahre alte Neuer sieht sich selbst nicht als Favorit. Er sei „gespannt“ und werde den Abend „genießen“, kündigte er an. Der Nationaltorhüter wird eigens das Trainingslager des FC Bayern in Katar unterbrechen und im Privatjet nach Zürich reisen.

7.35 Uhr: Die Nacht jedenfalls brachte jede Menge Videos. Unser Kollege vor Ort Frederik Klapp hat viel Zeit am Schnittplatz verbracht. Die Ergebnisse zeigen wir Ihnen im Laufe des Vormittags. Wir beginnen mit einem Frustschrei von Arjen Robben beim gestrigen Mini-Turnier.

7.25 Uhr: Schönen guten Morgen zu unserem Ticker! Was seit dem Start des Trainingslagers in Doha passierte, können Sie hier nachlesen. Diesen Montag nun informieren wir Sie in diesem neuen Ticker. Es ist nun 9.25 Uhr in Doha. Mal sehen, was der Tag so bringt.

lin

Erst trauern und dann trainieren - Bilder von Tag drei in Doha

Erst trauern und dann trainieren - Bilder von Tag drei in Doha

auch interessant

Meistgelesen

Ticker: Aus! Lewandowski besiegt Freiburg
Ticker: Aus! Lewandowski besiegt Freiburg
Auf Ancelotti wartet noch eine Menge Arbeit
Auf Ancelotti wartet noch eine Menge Arbeit
„Qualität und Lewandowski - was soll ich dazu noch sagen?“
„Qualität und Lewandowski - was soll ich dazu noch sagen?“
Bleibt Coman bei den Bayern? Rummenigge verrät Tendenz
Bleibt Coman bei den Bayern? Rummenigge verrät Tendenz

Kommentare