Ehre für Marokkaner

Darüber wird sich Benatia freuen

+
FC Bayern-Verteidiger Medhi Benatia.

München - Der Innenverteidiger des FC Bayern, Medhi Benatia, wurde für die Wahl zu Afrikas Fußballer des Jahres nominiert. Der Marokkaner hat aber starke Konkurrenz.

Wie der afrikanische Verband CAF am Wochenende bekannt gab, ist Medhi Benatia vom FC Bayern für die Wahl zum Fußballer des Jahres in Afrika nominiert. Damit gehört der Innenverteidiger des FC Bayern zusammen mit Pierre-Emerick Aubameyang (Gabun/Borussia Dortmund) und Ibrahima Traore (Guinea/Borussia Mönchengladbach) zu der 37-köpfigen Shortlist des afrikanischen Verbandes.  

Experten erwarten allerdings einen Zweikampf zwischen Aubameyang und dem Ivorer Yaya Toure von Manchester City.

SID/tz

Auch interessant

Meistgelesen

Exklusiv: Geheim-Hochzeit! Neuer im Glück
Exklusiv: Geheim-Hochzeit! Neuer im Glück
Alonso im Abschiedsinterview: „Innerlich gab es Tränen“
Alonso im Abschiedsinterview: „Innerlich gab es Tränen“
Transfergerücht: Mbappé zum FC Bayern? Jetzt spricht der Überflieger
Transfergerücht: Mbappé zum FC Bayern? Jetzt spricht der Überflieger
Lahm zum Abschied in die Hall of Fame des FC Bayern aufgenommen
Lahm zum Abschied in die Hall of Fame des FC Bayern aufgenommen

Kommentare